Samstag, 25. November 2017

Letztes Update:09:42:23 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Bauarbeiten auf der K 22 - Simmerner Straße auf der Karthause

Drucken
Ab Montag 06.03.2017 wird im Bereich des Überführungsbauwerks der Kreisstraße 22 - Simmerner Straße -  über den Berliner Ring für zwei Wochen eine Baustelle  in jeder Fahrtrichtung eingerichtet. Die Bauarbeiten finden jeweils halbseitig unter Sperrung einer Fahrspur statt. Der Verkehr wird dann einstreifig am Baufeld vorbei geleitet. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 6. März auf den jeweiligen Außenspuren der beiden Bauwerke. Am darauf folgenden Wochenende findet dann der Umbau der Baustelle auf die jeweiligen Innenseiten der Überbauten statt, auf denen die Bauarbeiten bis zum Samstag, 18. März laufen.
Das Tiefbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Bürgergespräch Alt- und Innenstadt

Drucken
Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes Rosenstein lädt alle Interessierten für Dienstag, 21.03.2017, 18:00 Uhr zu einem Bürgergespräch in das Rathaus der Stadt Koblenz ein (Historischer Rathaussaal).
Bei dem Bürgergespräch können Themen erörtert werden, die die allgemeine Sicherheitslage der Alt- und Innenstadt betreffen.

Personalversammlung: Kreishaus am 14. März nachmittags geschlossen

Drucken

KREIS MYK. Um allen Beschäftigten die Teilnahme an der Personalversammlung zu ermöglichen, bleiben die Kreisverwaltung und alle Außendienststellen wie Gesundheitsamt oder Kfz-Zulassungsbehörde am Dienstag, 14. März, nachmittags für Besucher geschlossen. Auch telefonisch sind die Mitarbeiter des Kreishauses erst wieder am Folgetag erreichbar. Darauf weist die Kreisverwaltung hin und bittet um Verständnis.

Kreisseniorenbeirat tagt am 16. März

Drucken

KREIS MYK. Der Kreisseniorenbeirat Mayen-Koblenz befasst sich in seiner nächsten Sitzung unter anderem mit dem Thema „Demenz – Netzwerkarbeit zugunsten von Menschen mit Demenz und deren Familien“. Die öffentliche Sitzung des Gremiums am 16. März, 14.30 Uhr, findet im Raum 126, 1. Obergeschoss der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, Bahnhofstraße 9, in Koblenz statt.

Weitere Infos unter 0261/108-154 bei der Geschäftsstelle.

Stadtvorstand dankt für gelungene Rosenmontagfeiern

Drucken
Der Stadtvorstand, der unter der Leitung von Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig wöchentlich tagt, hat sich heute mit dem vergangenen Rosenmontag beschäftigt. Als Gäste trugen Patrick Puth vom Polizeipräsidium Koblenz, Ordnungsamtsleiter Josef Hehl und Feuerwehrchef Meik Maxeiner ihre Erkenntnisse vor. Demnach hat sich das weiterentwickelte Sicherheitskonzept bewährt. Trotz gesteigerter Sicherheitsanforderungen haben die Menschen unbeschwert Karneval feiern können. Besonders die gemeinsame Anlaufstelle im den Räumen des Bürgeramtes fand das Lob der Beteiligten.
OB Hofmann-Göttig dankte den Sicherheitskräften und den Organisatoren des AKK für den reibungslosen Ablauf des Straßenkarnevals. Ein besonderes Dankeschön sendet der Stadtvorstand auch an die Mitarbeiter des Kommunalen Servicebetriebes, die am Ende des Zuges rasch für saubere Straßenverhältnisse gesorgt haben, sowie an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes und die Sponsoren, die Jugendlichen eine alkoholfreie Rosenmontagsparty im Agostea ermöglichten.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL