Donnerstag, 29. Juni 2017

Letztes Update:10:16:21 AM GMT

region-rhein.de

„Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017“

Drucken

Ideenreiches Rheinland-Pfalz stellt die Weichen für eine innovative Zukunft – Preisträgerinnen und Preisträger des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017“ stehen fest

KOBLENZ. Eine Idee ist der Ursprung einer jeden Innovation. Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz bietet allen Rheinland-Pfälzern die Möglichkeit, ihre Ideen zu präsentieren. Insgesamt 81 Ideenskizzen unterschiedlichster Bereiche wurden nun von einer kompetenten Fachjury, bestehend aus unabhängigen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, bewertet und die drei besten Ideen ausgewählt. Daneben hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich unter den Top drei des Nachwuchssonderpreises zu behaupten. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 17. Mai 2017, um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des „Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz“, St. Elisabeth-Straße 2, 56073 Koblenz statt.

Neben den Schülerinnen und Schülern setzten sich auch Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kriterien Innovation, Einzigartigkeit, Umsetzbarkeit, Realisierungsansatz sowie Kreativität und Erfinderreichtum durch. Sie dürfen sich nun über die Anerkennung ihrer Idee in Form von Geldpreisen, aber auch Coaching- und Beratungsleistungen erfreuen.

 

Die Zielsetzung des Ideenwettbewerbs ist das Aufspüren und Unterstützen von innovativen Geschäftsideen und Neugründungen in Rheinland-Pfalz. Seit seiner Entstehung an der Hochschule Koblenz im Jahr 2009 steigen die Resonanz, das Interesse und die Qualität im Zusammenspiel mit der persönlichen Kreativität der Ideengeberinnen und Ideengeber stetig an.

Bei einem Besuch der Preisverleihung besteht für jeden die Möglichkeit, sich einen Eindruck über die eingereichten Ideenskizzen zu verschaffen. Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer Koblenz und Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, werden die Veranstaltung eröffnen. Mathias Wollweber von der eberle & wollweber COMMUNICATIONS GmbH führt als Moderator durch die Veranstaltung. Im Anschluss an die Preisverleihung findet eine Poster- und Prototypenausstellung einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt. Zudem besteht die Möglichkeit, sich vor Ort mit den Vertreterinnen und Vertretern der Stifter und Partner des Ideenwettbewerbs persönlich auszutauschen.

Nähere Informationen zum Ideenwettbewerb sind unter www.ideenwettbewerb-rlp.deund auf www.facebook.com/IdeenwettbewerbRLP abrufbar. Um Anmeldung zur Preisverleihung wird bis zum 15. Mai 2017 per Fax oder E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gebeten.