Dienstag, 22. August 2017

Letztes Update:05:00:43 PM GMT

region-rhein.de

Frisieren wie ein Weltmeister…

Drucken

Friseurlehrlinge erhalten zu Lehrbeginn intensive Saloneinblicke

KOBLENZ. Sie kommen aus Würzburg, Münster oder Frankental. Sechs Friseurlehrlinge, die bundesweit im August ihre Ausbildung begonnen haben, erhalten im Bundesleistungszentrum „Haare & mehr“ der Handwerkskammer (HwK) Koblenz einen Kickstart in ihren Beruf. Akteure des Modeteams beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) sowie Friseurmeister Georg Erhardt, Ausbilder bei der HwK, vermitteln den jungen Nachwuchskräften in einem einwöchigen Seminar die Grundlagen des Friseurberufs. „Der Umgang mit dem Kunden steht ebenso auf dem Stundenplan wie das Kennenlernen der wichtigsten Werkzeuge, Hautschutz und Gesundheit, sowie der erste Haarschnitt am Übungskopf“, so Attila Can aus Bremen, Mitglied im Modeteam des ZV. Der Friseurmeister wird im September für Deutschland bei der Weltmeisterschaft der Friseure in Paris an den Start gehen. Die Arbeit mit den jungen Leuten macht ihm viel Spaß. Auch für die Neueinsteiger hat es einen besonderen Reiz, Tipps und Hinweise für ihren Salonalltag von einem Weltmeister in spe zu erhalten.

Wichtigstes Anliegen des Bundesleistungszentrums ist es mit dieser Schulungsmaßnahme, sowohl Lehrlinge, als auch Ausbildungsbetriebe optimal beim Start in die Lehre zu unterstützen. Fazit des Friseurnachwuchses: „Toller Start in optimalem Ambiente. Es hat richtig Spaß gemacht.“

Das Bundesleistungszentrum ist eine Kooperation des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV). Die Schulungen finden in den modern ausgestatteten Friseurwerkstätten im Zentrum für Ernährung und Gesundheit (ZEG) der Handwerkskammer Koblenz statt. Dabei reicht die angebotene Programmvielfalt von Marketingkursen und Workshops für Betriebsinhaber, Meisterkursen für Gesellen bis hin zu Schulungen für das Ehrenamt.

Informationen zu den Lehrgängen im Bundesleistungszentrum bei der HwK Koblenz

Tel.: 0261/ 398-338, Fax-988, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. www.hwk-koblenz.de