Mittwoch, 20. September 2017

Letztes Update:05:27:02 PM GMT

region-rhein.de

Unfall mit Gefahrgut–LKW auf der A 61 zwischen den Anschlussstellen Laudert und Rheinböllen

Drucken

Nach einem Unfall brennt seit 14:41 Uhr auf der A61 zwischen den Anschlussstellen Laudert und Rheinböllen ein mit 30.000 Liter Ethanol beladener LKW. Der Brand ist seit ca. 18:00 Uhr unter Kontrolle; es brennt nur noch in geringem Umfang.

Derzeit werden umfangreiche Messtätigkeiten vorgenommen um eine Explosionsgefahr in unmittelbarer Nähe auszuschließen. Die Entsorgung von dem Restgefahrgut wird vorbereitet.

Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit ca. 90 Einsatzkräften vor Ort. Das Einsatzende ist nicht absehbar. Die A 61 bleibt bis auf weiteres in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Fahrer des Lkw ist leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Weitere Informationen werden im Laufe des morgigen Vormittags bekannt gegeben.

Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis