Montag, 24. Juli 2017

Letztes Update:08:25:50 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Informative Reiseführer sorgen für Überblick

Drucken

Urlaubszeit ist Lesezeit: Stadtbibliothek bestens gerüstet

Von Reiseführern geht eine besondere Faszination aus: Sie bringen die weite Welt ins Wohnzimmer. Eine Reise durch die Kontinente beginnt am besten in der  StadtBibliothek.

Die Welt hält schöne Stellen für Reisende bereit. Die sollten sich vorab nur ausführlich informieren – und dafür ist die StadtBibliothek Neuwied eine ideale Anlaufstelle. Die Bücherei hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Reiseführer angeschafft und hält insgesamt eine Fülle von Kompendien bereit, die einerseits bekannte, andererseits aber auch bislang weniger frequentierte  Reiseziele vorstellen. Dass diese Bände viele interessante und nützliche Tipps enthalten, ist selbstverständlich.

Egal, ob man die Berge oder das Meer vorzieht, ob man Stress im Aktivurlaub abbauen möchte, oder doch lieber einfach mal die Seele baumeln lässt: Für jede Art der Freizeitgestaltung im In- und Ausland finden Reiselustige ausreichend Anregungen in der Bibliothek. Und wer die Informationen am gewählten Reiseziel zur Hand haben will, leiht sich den entsprechenden Führer einfach aus.

Weiterlesen...

Kurs macht fit für die Arbeit mit Jugendlichen

Drucken

JuleiCa-Fortbildung 2017: Anmeldung bis zum 15. September

Ob in Kinder- oder Jugendfreizeiten, ob in Treffs oder Spielgruppen: Vielfach sind Jugendliche und junge Erwachsene als Jugendleiter ehrenamtlich tätig. Um ihre Stellung zu stärken, gibt es die bundesweit einheitliche Jugendleiter-Card.

Die Jugendleiter-Card („JuleiCa“) ist auch ein Qualifikationsnachweis für die Mitarbeit in der Jugendarbeit. Nun bieten Arbeiterwohlfahrt (AWO), Katholische Familienbildungsstätte (FBS) und das Kinder- und Jugendbüro (KiJub) der Stadt Neuwied eine weitere umfassende Schulung zum Erwerb dieser Karte an. Diese beginnt am 17. Oktober, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Neben der Vermittlung pädagogischer Grundlagen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen spielen auch Themen wie Aufsichtspflicht, Leitung von Gruppen, Reflexion der eigenen Leitungsrolle sowie Planung und Durchführung von Angeboten und Freizeiten bei der Schulung eine Rolle. An Wochenenden gibt es auch zahlreiche viele praktische Übungen. Natürlich werden die zukünftigen Jugendleiter auch mit einem Erste-Hilfe-Kurs fit gemacht.

Weiterlesen...

Schlagerparty und Hit Radio Show

Drucken

Deichstadtfest: Musiker servieren Palette populärer Klänge

Schlagerparty oder Hitparaden-Show? Latin Rock, Rythm ’n‘ Blues oder Country? Das Neuwieder Deichstadtfest begeistert Liebhaber aller Musikgenres. Sie haben am 7. und 8. Juli die Qual der Wahl.

An seinem dritten Tag läuft das Deichstadtfest so richtig heiß. Dafür sorgen Musiker aus dem In- und Ausland. Im Mittelpunkt des 8. Juli steht die große Schlagerparty. Gleich vier Vertreter der Erben von Rex Gildo haben sich angekündigt:  Alexander Ferro, Pat, Horst Krefelder und Kay Christiansen geben das Mikro von Hand zu  Hand, um die Fans zu begeistern. Die werden kräftig mitsingen. Gleiches gilt für die SWR „Hit Radio Show“. Die acht Musiker spielen nicht nur die größten Hits der Mega-Stars, sondern schlüpfen dabei auch in die entsprechenden Outfits, um beispielsweise Tina Turner oder Freddie Mercury auch optisch näher zu kommen. Wer auf Country steht und beim Line Dance eine gute Figur machen will, ist bei der Terry White Band richtig. Natürlich sind auch wieder Lokalmatadoren vertreten: Ohne Filter präsentieren ihren beliebtes Unplugged-Set, Lionstone treten im Rahmen der Deichstadttalente auf. Härtere Klänge liefert die Garage Band. Das  THW, die Tanzschule Daumas und das Fitnessstudio Medicon sorgen von 12 bis 15 Uhr für ein interessantes Rahmenprogramm.

Die ganze Palette populärer Musik der vergangenen Jahrzehnte wird am Sonntag serviert. Mit den Nannys wird die Ära des Rock ‘n‘ Roll lebendig, Clearwater’s haben den Rock der 60er Jahre im Gepäck, Heart & Soul zollen den Blues Brothers Tribut,  während sich Supernatural den Klassikern der Band Santana verschrieben haben. Sidewalk zählen mit ihrem „High End“-Cover-Programm zu den Klassikern des Deichstadtfests. Horst Krefelder dreht von 14 bis 16 Uhr seine Runden über die Festmeile, um das Publikum zu animieren, ebenso wie das Fanfarencorps Großzimmern. Zudem ist von 12 bis 18 Uhr am Mini-ZOB ein Kinderdorf aufgebaut, und der Tanzsportclub Neuwied zeigt die Vielseitigkeit des Tanzes.

Doch die Musik ist nicht das einzige Pfund, mit dem das Deichstadtfest wuchern kann:  Ein ebenso breit gefächertes Angebot an Speisen und Getränken macht den Besuch der Partymeile Luisenplatz auch zu einem kulinarischen Ereignis.

Weitere Informationen zu den genauen Auftrittsorten und –zeiten gibt es im Internet unter der Adresse www.neuwied.de/deichstadtfest2017.html

Beste Bank in Neuwied

Drucken
Anzeige

Die Winterreise führt durch die Jukebox in den Himmel

Drucken

Festspiele laden zum Lauschen und Lachen ein

Eine Winterreise in sommerlicher Farbenpracht bietet RheinVokal am Freitag, 30. Juni, um 20.15 Uhr. Dann gastiert Bariton Christoph Prégardien bei den Rommersdorf Festspielen. Er singt Schuberts größten Liederzyklus nicht wie so oft gewohnt mit Klavierbegleitung, sondern in einer Fassung mit Bläsersextett und Akkordeon. Der GRAMMY-Preisträger trifft auf die ECHO-Klassik-Gewinner vom Ma’alot Quintett.

Erst im Mai 2017 feierte das neue Programm „Jukebox Live“ des Improvisationstheaters Springmaus Premiere. Und schon am Samstag, 1. Juli, 20.15 Uhr, wird die Abteikirche zur Jukebox-Bühne für die Zuschauer. Denn die Anwesenden bestimmen den Ton – die Schauspieler kombinieren Träume, Wünsche und Erlebnisse des Publikums mit unterschiedlichen Jahrzehnten, Orten, Musikrichtungen und Stimmungen. Eine Impro-Show in der unvergleichlich humorvollen Springmaus-Manier.

Weiterlesen...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL