Samstag, 16. Dezember 2017

Letztes Update:08:02:57 PM GMT

region-rhein.de

Julia Klöckner in Sachen Ehrenamt unterwegs

Drucken

Die CDU Landesvorsitzende und stellvertretende CDU Bundesvorsitzende Julia Klöckner besuchte auf Einladung von Helmut Hecking die Verbandsgemeinde Asbach.

Gemeinsam mit Michael Christ, Achim Hallerbach und Erwin Rüddel hatte die CDU in der Verbandsgemeinde Asbach eine Rundfahrt zum Thema Ehrenamt organisiert. Der erste Anlaufpunkt war das Mehrgenerationenhaus in Neustadt (Wied). Viele dort aktive Ehrenamtliche empfingen Julia Klöckner und diskutierten mit ihr rege und konstruktiv rund um das Thema Ehrenamt.

Anschließend erfolgte ein Besuch in der Kamillus Klinik Asbach um die Arbeit des Fördervereins kennen zu lernen. Der Vorsitzende Helmut Reith erläuterte mit Chefarzt Dr. Pöhlau sowie Schwester Gabriela die Arbeit des Vereins und vor allem die enorme Unterstützung der Klinik durch diesen. Seit der Gründung konnten Gerätschaften und Hilfsmittel für über 265.000 € angeschafft werden.

Abschließend besuchte Julia Klöckner den Sportverein in Windhagen um hier die vor fünf Jahren neu gegründete Tischtennisabteilung kennenzulernen.

Nach einem Gespräch mit dem Abteilungsleiter Daniel Wichmann stellte Julia Klöckner ihr Talent unter Beweis. In einem gemischten Doppel spielt sie an der Seite von Bürgermeisterkandidat Michael Christ gegen Sebastian Sauer und Jörg Röder. Da Klöckner früher aktiv im Verein gespielt hat konnte sie ihr Gegenüber das ein und andere Mal durch Schmetterbälle von der Platte drängen.

Julia Klöckner war beeindruckt von der Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Asbach und sagte zu, sich um die von den ehrenamtlich Tätigen vorgetragenen Probleme und Optimierungsvorschläge zu kümmern.

Die Wünsche und Anregungen wird sie mit nach Mainz in den Landtag nehmen um dort das Ehrenamt weiter zu fördern und Hilfestellungen zu leisten.