Montag, 18. Dezember 2017

Letztes Update:09:38:25 PM GMT

region-rhein.de

Jugendministerium fördert Landesjugendring mit rund 230.000 Euro

Drucken

Das Jugendministerium fördert den Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. in diesem Jahr mit knapp 230 000 Euro. „Jugendverbände leisten wertvolle Arbeit, die wir gerne unterstützen. In den Landesjugendring zu investieren, heißt, auch in die Zukunft unserer Jugend und unseres Landes zu investieren. Der Landesjugendring gibt Jugendlichen eine Stimme gegenüber der Politik und unterstützt die jungen Frauen und Männer in den Mitgliedsorganisationen in ihrem gesellschaftlichen und sozialen Engagement“, betonte Jugendstaatssekretärin Christiane Rohleder.

Aufgabe des Landesjugendrings ist es, die Interessen seiner Mitgliedsverbände sowie aller Kinder und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz gegenüber Politik und Gesellschaft zu vertreten. Er setzt sich unter anderen für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in gesellschaftlichen, politischen und sozialen Bereichen ein sowie für ein demokratisches Zusammenleben und die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen.