Donnerstag, 25. Mai 2017

Letztes Update:08:15:37 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer, Gemarkung Herschbach, L 292

Ein 18- jähriger Motorrad-Fahrer aus der VG Selters wurde bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen gegen 06.50 Uhr ereignete leicht verletzt. Der junge Zweiradfahrer befuhr die L 292 aus Richtung Mogendorf kommend in Richtung B 413. An der dortigen Einmündung kam er auf einem Splitthaufen zu Fall. Vermutlich hat an dieser Stelle ein Lkw einen Teil der losen Schüttung verloren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den verursachenden Lkw machen können, melden sich bei der Polizei Montabaur.

Verkehrsunfall mit jungem Leichtkraftradfahrer in Montabaur

Eine junge Fahranfängerin befuhr mit ihrem Leichtkraftrad in Montabaur zunächst die Kolpingstraße und musste dann an der Einmündung Hospitalstraße anhalten. Beim Anfahren verlor sie offenbar das Gleichgewicht und kollidierte mit einem hinter ihr befindlichen Pkw. Es entstand jedoch nur Sachschaden.

Trunkenheitsfahrt; junger Fahrer steht unter Einwirkung von Drogen, Selters

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, im Stadtgebiet Selters, ein 19- jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Es stellte sich dann schnell heraus, dass der junge Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, mit weiteren Unannehmlichkeiten dürfte er zu rechnen haben.

Verkehrsunfall mit Flucht; Wirges, Birkenweg

Ohne sich weiterer um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich am Mittwochabend, gegen 22.00 Uhr, ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer vom Unfallort. Zuvor war dieser in Wirges, Birkenweg, mit seinem Fahrzeug gegen einen Zaun gefahren, hatte dort im Hofraum gewendet und dann geflüchtet. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen  Pkw Fiat Punto mit Westerwälder Kennzeichen gehandelt haben.

Betriebsunfall in Herschbach

Am frühen Mittwochmorgen gegen 06.00 Uhr kam es in Herschbach, Sonnenberg, bei einer größeren Firma zu einem Betriebsunfall. Auf dem Betriebsgelände wurde ein 68- jähriger Mann schwer verletzt. Die näheren Umstände sind noch nicht gänzlich geklärt. Offenbar verletzte sich ein dortiger Arbeiter beim Verladen mit einem Gabelstapler. Als das Arbeitsgerät umkippte, wurde der Fahrer darunter liegend eingeklemmt. Nachdem er durch Feuerwehrkräfte aus seiner Lage befreit werden konnte und die ersten ärztlichen Sofortmaßnahmen angelaufen waren, wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber zu einem Krankenhaus nach Siegen verbracht.

Polizeiinspektion Montabaur

Diebstahl

Am 24.05.2017, in der Zeit zwischen 08:30 Uhr und 10:00 Uhr, wurden während des Spendenlaufs am Marion-Dönhoff-Gymnasiums im Oberheckerweg in Lahnstein dem Geschädigten 95 Euro aus der Geldbörse entwendet. Die Geldbörse befand sich zu diesem Zeitpunkt in der unverschlossenen Umkleidekabine.

Die Polizei Lahnstein bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat.

Trunkenheitsfahrt

Der Polizei Lahnstein wurde am 24.05.2017, gegen 23:30 Uhr, eine stark alkoholisierte Person im Bereich der Heimbachgasse in Lahnstein gemeldet.

Wie sich später herausstellte, führte die Person ein Fahrrad, stürzte damit und zog sich leichte Verletzungen am Arm zu.

Nach einer ersten Versorgung der Person wurde diese auf die Polizeidienststelle zwecks Blutprobenentnahme verbracht. Gegen den alkoholisierten Fahrradfahrer wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Polizeiinspektion Lahnstein

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Mittwochmittag kam es auf der B 9, Fahrtrichtung Innenstadt Koblenz, zu einem Auffahrunfall bei dem zwei Unfallbeteiligte leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von 8000,- Euro entstand. Der Verkehrsunfall ereignete sich wie folgt:

Insgesamt vier Pkw befuhren hintereinander die B 9. Nachdem das vordere Fahrzeug und das folgende verkehrsbedingt abbremsen mussten und zum Stillstand kamen, konnte der dritte Pkw noch vor einem Zusammenstoß mit dem vor ihm stehenden Pkw ausweichen. Der letzte Pkw, welcher von einer 19-jährigen Frau aus Bad Honnef geführt wurde, konnte nicht mehr rechtszeitig bremsen und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw auf, der wiederum auf das erste Fahrzeug geschoben wurde. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrer der ersten Fahrzeuge leicht verletzt, deren Pkw waren auch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizeipräsidium Koblenz

Körperliche Auseinandersetzung in Saarburg- Zeugen gesucht

In der Nacht zum Sonntag, 21.05.2017 zwischen 00:30 und 01:00 Uhr kam es in Höhe der Schiffsanlagestelle Saarburg, Straße Am Staden, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen. Dabei sollen mehrere Beteiligte verletzt worden sein. Beteiligt war eine einzelne Person und eine Gruppe von vier männlichen Personen.

Nach Aussage des anzeigenden Geschädigten, dem im Verlauf der Auseinandersetzung die Geldbörse entwendet wurde, müssen zwei Personen Gesichtsverletzungen erlitten haben. Er selbst wurde bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Der Vorfall wurde im Nachgang der Polizei gemeldet. Verantwortliche Personen der Gruppe konnten vor Ort nicht mehr angetroffen werden.

Einer der Beteiligten wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß; schwarze, kurze Haare; schwarzer Vollbart. Er soll mit südländischem Akzent gesprochen haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Es werden Zeugen gesucht:

Wer hat im beschriebenen Bereich Auffälligkeiten festgestellt, bzw. wem ist in dieser Nacht die betreffende Personengruppe in Saarburg aufgefallen?

Wer hat die körperlichen Auseinandersetzungen beobachtet, bzw. kann Angaben dazu machen? Wer hat um die betreffende Zeit, verletzte Personen im Bereich der Umgebung des Tatortes gesehen?

Die Polizei Saarburg bittet Zeugen, die in dieser Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, um Hinweise unter der Tel-Nr.: 06581/9155-0.

Kirschweiler: Außenspiegel an Nissan beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch beschädigte ein unbekannter Täter in der „Alten Talstraße“, vor Nr. 26, einen abgestellten PKW der Marke Nissan. Der linke Außenspiegel wurde komplett zerstört. Hinweise erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

Oberhosenbach: Metallschrott entwendet - weißer Transporter gesichtet

Am 22.05.2017, zwischen 11:30 Uhr und 12:30 Uhr, entwendete ein derzeit noch unbekannter Täter in der Gemarkung Wolfsfeld Metallschrott. Es wurden Weidezaunteile und Leitplankenteile mitgenommen. Ein Zeuge hatte einen weißen Transporter am Tatort gesehen. Hinweise - vor allem zum amtlichen Kennzeichen des Transporters - erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

Idar-Oberstein: Verkehrsunfall beim Ausparken

Gestern, um 10:20 Uhr, kam es in der Vollmersbachstraße 63 zu einem Verkehrsunfall. Eine 54-jährige PKW-Fahrerin parkte rückwärts aus. Dabei übersah sie einen weiteren PKW. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die Unfallverursacherin zahlte ein Verwarnungsgeld.

Idar-Oberstein: 29-jähriger Mofa-Fahrer stand unter Drogeneinfluss - Blutprobe

Am Mittwoch, um 09:25 Uhr, kontrollierte die Polizeistreife in der Wasenstraße einen 29-jährigen Mofa-Fahrer. Während der Kontrolle stellten die Beamten Anzeichen auf einen zeitnahen Drogenkonsum fest. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wegen dem Besitz/Erwerb von Drogen ist die Folge. Weiterhin wurde eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen dem Fahren unter Drogeneinfluss gefertigt.

Idar-Oberstein: Stein auf Photovoltaikanlage geworfen - 1000 Euro Sachschaden

Am 24.05.2017, ca. 10:45 Uhr, warf ein unbekannter Täter während einer Sportveranstaltung einen Stein auf die Photovoltaikanlage der Heidensteilschule. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

Idar-Oberstein: Fahren ohne Fahrerlaubnis - 41-Jähriger hatte nur eine Fahrerlaubnis aus Saudi Arabien

Am 24.05.2017, um 12:00 Uhr, kontrollierte die Polizeistreife in der Hauptstraße einen 41-jährigen PKW-Fahrer. Der Fahrer lebt seit fast einem Jahr in Deutschland. Er war jedoch nur im Besitz einer Fahrerlaubnis aus Saudi Arabien. Er hätte eine deutsche Fahrerlaubnis benötigt. Eine Strafanzeige ist die Folge seiner Fahrt.

Idar-Oberstein: Rollerfahrer hatte keine Fahrerlaubnis - Strafanzeige

Gestern, um 16:00 Uhr, kontrollierte die Polizeistreife in der Mainzer Straße einen 39-jährigen Rollerfahrer. Der Zweiradfahrer war nur im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung. Das Kfz war jedoch fast 60 km/h schnell. Eine Strafanzeige ist die Folge des Fehlverhaltens.

Idar-Oberstein:  Verkehrskontrolle - 10 Verstöße

Am Mittwoch, zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr, führte die Polizeiinspektion in der Mainzer Straße eine Standkontrolle durch.

Maßnahmen:

7 Verwarnungen - Gurtverstöße

2 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen - Verstöße wegen unerlaubter Handy-Benutzung

2 Mängelberichte

Idar-Oberstein: Betonpfosten umgefahren - Sachschaden

Am gestrigen Tag, um 16:30 Uhr, parkte ein 73-jähriger PKW-Fahrer in der Bismarkckstraße ein. Dabei übersah er einen Betonpfosten. Es kam zum Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine Verwarnung war die Folge.

Idar-Oberstein: Diebstahl von Bargeld

Heute, kurz nach Mitternacht, hatte ein Gast in einem Lokal in der „Unteren Hauptstraße“, Stadtteil Oberstein,  seine Jacke auf einen Tisch gelegt. Kurze Zeit später fehlten fast 100 Euro aus der Jackentasche. Zur Tatzeit waren mehrere Gäste im Lokal. Wer hat eine Person bei der Tat beobachtet? Hinweise erbittet die Polizei Idar-Oberstein, Tel: 06781/5610

Idar-Oberstein: Körperverletzung nach Streitigkeiten um Armbanduhr

Am 25.05.2017, um 05:15 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in der Diskothek im Stadtteil Oberstein. Zunächst gab es Streitigkeiten um eine Armbanduhr, die von einem der Beteiligten versehentlich beschädigt wurde. Bei der Schadensregulierung gab es Ungereimtheiten. Im Verlauf der Streitigkeiten schlug ein alkoholisierter 21-Jähriger seinem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht. Der 23-Jährige trug leichte Verletzungen davon. Die Folge des Faustschlages ist eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL