Dienstag, 23. Mai 2017

Letztes Update:06:59:46 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Sinzig – Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

In der Rheinallee in Sinzig kam es am Freitag um 12:30 h zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrrad und einem verkehrsbedingt stehenden Pkw, in dessen Folge der ca. 20-25 jährige Fahrradfahrer sein Zweirad an der Unfallstelle zurück lies und zu Fuß flüchtete. Das Auto hatte er vermutlich übersehen, weil er während der Fahrt mit seinem Smartphone beschäftigt war. Die Polizei Remagen erbittet Zeugenhinweise zu der Identität des Radfahrers unter 02642-93820.

Remagen-Rolandswerth – lange Staus nach Verkehrsunfall

Auf der B9 in Rolandswerth kam es am Freitag um 14:20 h zum Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem die 60-jährige Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Die Richtung Bonn fahrende Frau war ohne ersichtlichen Grund in  den Gegenverkehr gefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf € 35.000,-. In Folge der Unfalls und der Bergung der Fahrzeuge kam es in beide Richtungen zu erheblichen Rückstaus.

Remagen – Automatenaufbrüche

Im Gewerbegebiet wurden in der Nacht auf Samstag mehrere Automaten einer Waschanlage aufgebrochen. Trotz aller Bemühungen war es den Tätern jedoch nicht gelungen an das Bargeld zu gelangen. Die Diebstahlssicherung hielt Stand. Die Polizei Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 02642-93820.

Bad Breisig – Geldbörse geraubt

In der Koblenzer Straße wurde am frühen Samstagmorgen gegen 00:50 h ein junger Mann Opfer eines Straßenraubs. Er wurde vermutlich von zwei Tätern von hinten zu Boden gestoßen, festgehalten und gewaltsam seines Portemonnaies entledigt.  Die Polizei Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 02642-93820.

Bad Breisig – Auto macht sich selbstständig

In der Schmittgasse kam es am Samstagabend um 20:40 h zu einem Verkehrsunfall weil ein nicht ordnungsgemäß gegen Wegrollen gesicherter Pkw sich selbstständig machte und dabei gegen ein anderes Auto und eine Straßenlaterne stieß. Es entstand € 7.000,- Sachschaden.

Bad Breisig – ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

In der Zehnerstraße fiel am Sonntagmorgen um 04:30 h eine 21-jährige auf, die ein Kleinkraftrad führte, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Bei näherem Hinschauen stellten die Beamten der Polizeiinspektion Remagen fest, dass die junge Dame zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und Verfahren wurden eingeleitet.

Polizeiinspektion Remagen

 

 

Fahrraddiebstahl in der Casinostraße in Koblenz

Am Samstag, den 14.07.2016, zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter im Bereich der Casinostraße/hinter dem Forum zwei Mountainbikes, die mittels eines Umhängeschlosses an dem dortigen Fahrradständer verbunden waren.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Koblenz 1 unter der Telefonnummer: 0261-103-0 zu melden.

Koblenzer Altstadtfest zog viele Besucher an

Am Wochenende fand bei schönem und vor allem trockenem Wetter das beliebte Altstadtfest der Stadt Koblenz fest. Musikalische Live-Unterhaltung auf Bühnen sowie gastronomische Leckerbissen zogen auch dieses Jahr zahlreiche Besucher in die Altstadt.

Die Polizei Koblenz zieht insgesamt eine sehr positive Bilanz. Es waren kaum anlassbezogene Störungen, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung zu sehen waren, zu verzeichnen.

Trunkenheit im Verkehr

Ein 66jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Neuwied wurde am Freitagabend auf der B416 im Bereich der Ortslage Winningen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der anschließenden Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Fahrers wurde ein Atemalkoholgehalt von 1,52 ‰ festgestellt. Neben der Entnahme einer Blutprobe wurde ihm auch der Führerschein sichergestellt. Den Fahrzeugführer erwartet ein Ermittlungsverfahren der StA Koblenz wegen Trunkenheit im Verkehr.

Brennende Mülltonnen in Wallersheim

In der Nacht von Freitag, den 08.07.2016, 23:00 Uhr und Samstag, den 09.07.2016, 01:00 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei insgesamt 3 Mal in die Großsiedlung in Koblenz-Wallersheim zur Bekämpfung von Mülltonnenbränden aus. Unbekannte Täter zündeten immer wieder die dort befindlichen Behälter in Brand.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Koblenz 2 unter der Telefonnummer: 0261-103/2910 zu melden.

Brand in eines Mehrparteienhauses in KO-Lützel

Es wird auf die Pressemitteilung der BFW Koblenz von Sonntag, den 10.07.2016, 07:58 Uhr verwiesen.

Polizeipräsidium Koblenz

 

Motorradunfall auf der B 42 bei Kaub

Heute gegen 13:25 Uhr ereignete sich auf der B 42 zwischen Kaub und St. Goarshausen ein Verkehrsunfall, an dem zwei Motorräder beteiligt waren. Beide befreundete Motorradfahrer näherten sich von hinten einer in gleicher Richtung langsam fahrenden Fahrzeugkolonne und mussten ihre Motorräder abbremsen. Dabei kam es zur Berührung beider Fahrzeuge, sodass der 56-jährige Motorradfahrer stürzte. Während er selbst unverletzt blieb, zog sich seine 50-jährige Sozia nicht unerhebliche Verletzungen zu. Sie musste nach notärztlicher Erstbehandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden. Die B 42 war für ca. 35 Minuten voll gesperrt.

Polizeiinspektion St. Goarshausen

Idar-Oberstein: Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

Ein Fahrzeugführer, der am Samstag den 09.07.2016, seinen PKW auf einem Parkplatz in der Nordtorstraße, gegenüber der Klotzbergkaserne, abgestellt hatte, musste bei seiner Rückkehr zu seinem Fahrzeug feststellen, dass dieses durch eine unbekannte Person beschädigt wurde. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein anderes Fahrzeug die Beschädigung verursacht hat und der Fahrer sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 entgegen.

Veitsrodt: Polizeibeamte beleidigt

Am Samstagabend wurde die Polizei Idar-Oberstein zu einer Schlägerei auf dem Gelände des Veitsrodter Prämienmarktes gerufen. Einer der Beteiligten ist stark alkoholisiert und verhält sich äußerst aggressiv, auch gegenüber den Polizeibeamten. Alle Versuche den Mann zu beruhigen blieben erfolglos. Da er die Beamten fortlaufend auf das Übelste beleidigt und er sich auch weiterhin  gegen umstehende Personen aggressiv verhält,  wird er schließlich in Gewahrsam genommen um weitere Straftaten zu verhindern.

Den Mann erwartet nun neben einer Anzeige wegen Körperverletzung auch noch eine Anzeige wegen Beleidigung.

Idar-Oberstein: Trunkenheit im Verkehr

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Fahrzeug in der Dietzenstraße in Idar-Oberstein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel auf, dass der Fahrzeugführer offensichtlich stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Wahrnehmung der kontrollierenden Polizeibeamten. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet darüber hinaus eine Strafanzeige.

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

PKW im Eingang einer Metzgerei

Daun – Am Samstag, dem  09.07.2016, gg. 10.18 h, fuhr eine 79jährige PKW-Fahrerin (wohnhaft in der Verbandsgemeinde Daun) in Daun, Wirichstraße,  beim beabsichtigten Einparken vor einer Metzgerei, ins Innere des Ladengeschäftes. Durch den Unfall wurden im Ladengeschäft zwei 9 und 6 jährige Kinder (leichte Schürfwunden/Prellungen) leicht verletzt. Die Fahrerin des unfallverursachenden PKW wurde zwecks medizinischer Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Der entstandene Schaden wird auf ca.7000 Euro geschätzt.

PKW Brand

Gerolstein -  Am Samstag, dem 09.07.16, gg. 12.46 h wurde in Gerolstein, Hauptstraße 129, der Brand eines PKW gemeldet. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte der Brand durch einen technischen Defekt verursacht worden sein. Der PKW, der fast vollständig ausbrannte, wurde durch Kräfte der Feuerwehr Gerolstein und Lissingen gelöscht. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Daun

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL