Samstag, 24. Juni 2017

Letztes Update:02:17:29 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Sachbeschädigung

Bad Hönningen
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Hauptstraße in Bad Hönningen zu einer Sachbeschädigung an einem Pflanzkübel. Zwei junge Männer wurden dabei beobachtet wie sie sich an dem massivem Pflanztopf zu schaffen machten und ihn letztlich aus seiner Bodenverankerung rissen und umwarfen. Die beiden Täter, wovon einer mit einem weinroten T-Shirt bekleidet war, konnten unerkannt flüchten. Der entstandene Schaden liegt bei geschätzten 1000,- €

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder den beiden Personen geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Linz zu wenden. Tel.: 02644/9430 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Verstoß gegen das Waffengesetz, Bad Hönningen

Ebenfalls in der Freitagnacht wurde in der Sprudelstraße in Bad Hönningen auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarktes eine größere Personengruppe von Jugendlichen kontrolliert. Hierbei konnte bei einem 16-jährigen ein sogenanntes Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Wohnungseinbruch, Rheinbreitbach

Am Samstagnachmittag stellte der aus dem Urlaub heimkehrende Bewohner einer Doppelhaushälfte in Rheinbreitbach fest, dass bei ihm eingebrochen wurde. Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit um über ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus einzudringen und alle Räume nach Wertsachen abzusuchen.

Nach einer ersten Bestandsaufnahme des Geschädigten wurde jedoch offenkundig nichts entwendet. Der entstanden Schaden beläuft sich dennoch auf ca. 1000,- €

Trunkenheit im Verkehr, Rheinbreitbach

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht zum Sonntag eine 54-jährige PKW-Fahrerin in der Bürresheimer Straße in Rheinbreitbach angehalten. Da durch die kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau wahrgenommen werden konnte, wurde sie hinsichtlich Ihrer Fahrtauglichkeit näher überprüft. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Gegen die Fahrzeugführerin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bad Hönningen

In einer weiteren Verkehrskontrolle in der Rheinallee in Bad Hönningen wurde gegen 03:00 Uhr am Sonntagmorgen ein 22-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Auch der junge Mann stand unter Alkoholeinfluss und ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet einen Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Vandalismus, Linz – Ockenfels

Gegen 03:30 Uhr am Sonntagmorgen wurde der Polizeiinspektion Linz ein Fall von Vandalismus in der Straße Im Denet in Linz – Ockenfels gemeldet. Eine fünfköpfige Personengruppe solle ein Verkehrsschild durch die Straße tragen.

Durch eine Streife konnte festgestellt werden, dass mehrere Verkehrsschilder einer in der Nähe befindlichen Baustelle umgeworfen und zwei Sicherungsleuchten beschädigt wurden. Die Personengruppe konnte nicht mehr angetroffen werden.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder der Personengruppe geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Linz zu wenden. Tel.: 02644/9430 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Schlägerei

Eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten auf dem Marktplatz in Linz wurde der Polizeiinspektion Linz gegen 04:00 Uhr am Sonntagmorgen gemeldet.

Mit Eintreffen der Streifen konnte die Situation jedoch schnell beruhigt werden. Der genaue Hintergrund der Auseinandersetzung ist noch unklar, die starke Alkoholisierung einiger der Beteiligten dürfte jedoch ihr Übriges beigetragen haben. Ein junger Mann wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

Weiterhin wurde die Außenbestuhlung eines dortigen Gaststättenbetriebs beschädigt.

Unabhängige Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Linz zu wenden. Tel.: 02644/9430 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Lahnstein Trunkenheit im Straßenverkehr

Am Samstagmorgen des 10.06.17, gg. 09:00 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Verkehrsteilnehmer kontrolliert, der sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol führte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Glücklicherweise blieb es bei einer sogenannten folgenlosen Fahrt, was sich darauf bezieht, dass kein anderer geschädigt wurde. Die Folgen für den Verkehrsteilnehmer sind zunächst mal der Verlust des Führerscheins, dieser wurde einbehalten.

Koblenz, Diebstahl eines E- Bikes (Pedelec)

Am Mittwochabend des 07.06.2017 wurde in der Hofstraße, in Höhe der Hausnummer 280 ein E-Bike entwendet. Das Fahrrad wurde dort gg. 18:00 an einem Baum abgestellt und mit einem Schloss gesichert.

Gegen 22:15 wurden drei unb. Personen bemerkt, welche sich das Fahrrad genauer anschauten. Gegen 22:30 bemerkte der Geschädigte, dass das Fahrrad entwendet wurde.

Ob ein Zusammenhang zwischen den drei unb. Personen und dem Diebstahl besteht, ist nicht bekannt. Das Fahrrad der Marke „CUBE“ ist in der Farbe rot / grau.

Die Polizei Lahnstein bittet um Hinweise unter Tel.: 02621/9130 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sachbeschädigung an einem PKW

Bislang unbekannte Täter haben bei einem PKW der Marke VW, PASSAT, Farbe schwarz  die Fahrerseite verkratzt. Der Schaden wird auf 2500,00 Euro geschätzt.

Das Fahrzeug wurde in der Diethardstraße im Bereich der Hausnummer 2 abgestellt. Der Tatzeitraum dürfte zwischen dem 03.06.17 und dem 08.06.17 liegen. Bisher gibt es keine Hinweise auf die unbekannten Täter

Die Polizei Lahnstein bittet um Hinweise unter Tel.: 02621/9130 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Verkehrsunfallflucht – begangen durch ein Kind.

Am Samstag, den 10.06.2017, gegen 20:15 Uhr kam es in Koblenz, in der Straße  Am Kratzkopfer Hof 18 zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein Kind, welches mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fuhr touchierte ein geparktes Fahrzeug. Dabei entstand ein Schaden am Rücklicht und der Stoßstange des Fahrzeuges. Das Kind setzte seine Fahrt anschließend fort. Bislang hat sich diesbezüglich keiner bei der Geschädigten gemeldet.

Die Polizei Lahnstein bittet um Hinweise unter Tel.: 02621/9130 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Polizeiinspektion Lahnstein

Schwerer Unfall mit Traktor

Traktor stürzt Weinberg hinab

Am Abend des 10.06.2017, gegen 20.34 Uhr, meldeten mehrere Zeugen einen Traktor, der völlig zerstört auf der B 53 zwischen Enkirch und Traben-Trarbach auf der Fahrbahn lag.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass  drei Jugendliche einen Wirtschaftsweg, ca. 200 m oberhalb eines steilen Weinberges, mit einem Traktor befuhren.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über das Gefährt und fuhr nahezu ungebremst talwärts den Weinberg hinab. Hier überschlug dieser sich mehrfach und kam  erst wieder auf der B53 zum Stehen.

Zwei Jugendliche konnten sich zuvor durch einen Sprung von dem Traktor retten. Sie wurden nur leicht verletzt. Der 16 jährige Fahrer selbst stürzte jedoch mit dem Traktor ab und verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen  mit dem Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus verbracht.

Die Bundesstraße 53 musste kurzfristig gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Kröv und Traben-Trarbach, Rettungshubschrauber, Notarzt, Straßenmeisterei Wittlich.

Nachmeldung!

Enkirch. 16-jähriger Traktorfahrer verstorben

Der am Samstagabend bei einem Traktorunfall im Weinbergsgelände zwischen Enkirch und Traben-Trarbach verunglückte junge Mann ist heute Nachmittag im Krankenhaus den schweren Verletzungen erlegen, die er bei dem Sturz mit dem Traktor von einem Weinbergsweg auf die weit darunterliegende Bundesstraße 53 davongetragen hatte.

POLIZEIINSPEKTION ZELL

Verkehrsunfall mit schwerstverletzten Personen L214 Rheinböllen

Am 10.06.2017 kam es um 18:26 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad auf der L214 bei Rheinböllen.

Eine 49 jährige Pkw-Fahrerin bog von der B50 kommend auf die L214 ein. Dabei übersah sie das von links kommende bevorrechtigte Motorrad, welches ungebremst in die Fahrerseite des Pkw einschlug.

Der 20-jährige Motorradfahrer und seine 19-jährige Sozia wurden beide schwerstverletzt mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Die L214 war im Bereich der Unfallstelle zwischenzeitlich gesperrt. Der Verkehr wurde durch die FFW Rheinböllen abgeleitet.

Polizeiinspektion Simmern

Raubdelikt in Gerolstein

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es offenbar zu einem Raubdelikt in Gerolstein.

Der 21jährige Geschädigte befand sich auf einer privaten Feier an der Grillhütte „An der Papenkaule“ und verließ diese gegen 23:30 Uhr zu Fuß in Richtung Innenstadt Gerolstein. Der Geschädigte bewegte sich im Bereich des Waldgebietes „Unter den Dolomiten“ als er urplötzlich von zwei unbekannten Personen angesprochen wurde, die Geld von ihm verlangten. Nachdem der Geschädigte beteuerte, kein Geld zu haben, wurde er körperlich angegangen und mehrfach geschlagen. Die unbekannten Täter ließen danach von ihrem Opfer ab und verschwanden. Der Geschädigte konnte anschließend einen Freund verständigen, der ihn umgehend in ein Krankenhaus brachte.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: beide zwischen  20 und 25 Jahre alt, dunkle Haare, kein Bart, trugen jeweils dunkle Kapuzenjacke. Einer der Täter deutlich größer als der andere, welcher eher als „klein“ beschrieben wurde. Während der größere Täter eine dickliche Statur haben soll, sei der kleinere Täter von schlanker Statur.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Daun.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL