Montag, 21. August 2017

Letztes Update:05:21:31 PM GMT

region-rhein.de

Zwei aufgeklärte Fälle von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Neuhäusel. In der Taunusstraße kam ein PKW-Fahrer am Freitag, 17. März, gegen 18.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Stromkasten. Er entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte ein 59-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Montabaur als Verursacher ermittelt werden. Der Sachschaden wurde auf 400 Euro geschätzt.

Wirges. Am Samstag, 18. März, gegen 13.40 Uhr kommt es auf einem Parkplatz in der Straße „Auf der Klaus“ zu einem Unfall beim Rückwärtsausparken von zwei PKW. Eine 47-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Höhr-Grenzhausen parkt rückwärts aus und bemerkt dabei, dass aus der gegenüberliegenden  Parkbox ebenfalls jemand ausparken möchte. Während die Ausparkerin stehen bleibt, fährt der zweite PKW rückwärts weiter und stößt gegen das Auto der Frau. Der bis dahin unbekannte PKW-Fahrer entfernt sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund von Zeugenaussagen kann ein 60-jähriger Mann aus der VG Wirges als Verursacher ermittelt werden. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Nentershausen. Bereits in der Nacht von Mittwoch, 15. März,19.00 Uhr bis Donnerstag, 16. März, 16.50 Uhr haben unbekannte Täter versucht in der Heilberscheider Straße die Eingangstüren eines mehrstöckigen Wohnhauses und gegenüberliegenden Firmengebäudes aufzuhebeln. Die Versuche scheiterten und die Täter gelangten offenbar nicht in die Gebäude. Die Ermittlungen dauern an.

Hausfriedensbruch/Sachbeschädigung/Bedrohung/Beleidigung

Selters. Ein 35-jähriger Mann aus der VG Selters drang am Samstag, 18. März gegen 20.10 Uhr in ein Mehrfamilienhaus im Bruchweg ein und randalierte dort.

Die Wohnungstür zu einer der Wohnungen trat der Mann ein und bedrohte verbal den 26-jährigen Bewohner und beleidigte diesen noch. Beim Eintreffen der Polizei war der Randalierer nicht mehr vor Ort, konnte aber später ermittelt werden. Eine deutliche Alkoholisierung des Beschuldigten wurde festgestellt. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Polizeiinspektion Montabaur