Samstag, 25. März 2017

Letztes Update:07:33:32 PM GMT

region-rhein.de

Birkenfeld: Radmuttern an PKW gelöst

Am Donnerstag, den 16.03.2017, bemerkte ein Schüler des Berufsförderungswerks / Elisabeth-Stiftung auf dem Nachhauseweg, dass an seinem PKW an beiden Vorderreifen mehrere Radmuttern gelöst waren. Nur durch Glück und das sofortige Aufsuchen einer Reifen-Fachwerkstatt konnte ein Unglück vermieden werden.
Nach eigenen Angaben des Geschädigten, war der PKW auf dem hinteren Parkplatz – neben dem Parkhaus – der Elisabeth Stiftung abgestellt. Als Tatzeitraum wurde der 16.03.2017, zwischen 07:15 Uhr und 16:00 Uhr angegeben. Hinweise auf den oder die Täter bestehen bislang nicht.
Durch die Polizei Birkenfeld wurde eine Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erfasst.

Die Polizei Birkenfeld bittet um sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes unter der Tel.: 06782-9910.