Donnerstag, 29. Juni 2017

Letztes Update:10:16:21 AM GMT

region-rhein.de

Dreister Ladendieb

Durch den Filialleiter eines Supermarkts in der Koblenzer Frankenstraße wurde der Polizei Koblenz am gestrigen Donnerstag, 20.04.2017, gegen 20.15 Uhr, ein dreister Ladendieb gemeldet.

Nicht genug, dass der 29-Jährige Mann aus Koblenz-Lützel im Laden Waren einsteckte, die er offensichtlich nicht zu bezahlen beabsichtigte, er begann auch bereits im Laden damit Lebensmittel zu verzehren.

Als eine Streife der Polizeiinspektion Koblenz erschien, flüchtete er, konnte jedoch durch die Beamten in der Neversstraße gestellt werden. Auch hier zeigte er sich wenig einsichtig und beleidigte die Polizeibeamten. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Diebstahl und Beleidigung.

Sachbeschädigung – Täter ermittelt

Durch einen Anwohner der Januarius-Zick-Straße wurden der Polizeiinspektion Koblenz 1 am heutigen Freitag, 21.04.2017, gegen 00.45 Uhr, vier Personen gemeldet, die offensichtlich wahllos Sachbeschädigungen an Pkws begehen.

Eine der Personen wurde dabei beobachtet, wie er den Außenspiegel eines geparkten Pkws abgetreten hat.

In der Nähe des Tatortes konnten durch Beamte der Innenstadtinspektion der Koblenzer Polizei drei junge Männer und eine Frau angetroffen und kontrolliert werden. Gegen einen der jungen Männer wird nun wegen der Sachbeschädigung an mindestens zwei Fahrzeugen ermittelt.

Mögliche Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Koblenz 1 unter 0216/103-0 zu melden.

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ