Sonntag, 22. Oktober 2017

Letztes Update:12:59:07 PM GMT

region-rhein.de

Alkohol- und Drogenkontrollen im Dienstbezirk der PI Montabaur

Montabaur: Bei einer groß angelegten Verkehrskontrolle, die von den Polizeidienststellen in Montabaur, Bad Ems, Diez und Höhr-Grenzhausen am Freitag, dem 11.08.2017 (16:00 - 01:30 Uhr) gemeinsam durchgeführt wurde, standen die Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugführer/innen im Fokus. Hauptaugenmerk wurde hierbei auf den Konsum von Alkohol und Drogen gelegt. Insgesamt 14 Beamtinnen und Beamte, waren an 3 Kontrollstellen in der VG Montabaur, VG Wallmerod und VG Wirges eingesetzt.

75 Fahrzeuge und 92 Personen wurden überprüft.

Leider wurde man fündig: Zwei Blutproben mussten angeordnet werden, da der Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmittel bestand.

Zwei Fahrer hatten sich trotz Drogeneinwirkung ans Steuer gesetzt. Ein PKW-Führer war mit einem PKW-Anhänger-Gespann unterwegs, für das er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Ferner wurde ein bulgarischer Fahrzeugführer kontrolliert, welcher seit 2015 in Deutschland wohnt, sein Fahrzeug bis dato aber noch nicht umgemeldet hatte. Da er für dieses Fahrzeug keine Kraftfahrzeugsteuer entrichtet hat, wurde eine entsprechende Meldung an den Zoll gefertigt. Weiter wurden diverse kleine Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet.