Dienstag, 17. Oktober 2017

Letztes Update:04:12:44 PM GMT

region-rhein.de

Stau nach Unfall auf der B 9

Koblenz (ots) - Zu Verkehrsbehinderungen auf der Koblenzer B 9 in Fahrtrichtung Innenstadt kam es am gestrigen Morgen (10.10.2017) in Höhe der A 48. Eine 40-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Mayen-Koblenz kam gegen 08.50 Uhr von der Autobahn 48 und wollte auf die B 9 auffahren.

Ersten Ermittlungen zufolge geriet sie aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim Einfädeln ins Schleudern und prallte mit ihrem Peugeot auf den Anhänger eines Toyotas, der auf der B9 in Richtung Koblenz unterwegs war.

Die Frau wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Koblenzer Krankenhaus in Koblenz gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000 Euro.

Da der Peugeot nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Polizeipräsidium Koblenz