Donnerstag, 27. Juli 2017

Letztes Update:04:49:42 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Braubach Fahrzeug überschlägt sich und landet an einem Baum

Drucken

L 335 für 20 Minuten voll gesperrt

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der L 335 in der Gemarkung Braubach.

Dort befuhr gegen 14:40 Uhr die  27 jährige Fahrerin eines PKW Fiat Punto die Landesstraße in Richtung Dachsenhausen. In einer Rechtskurve verlor sie auf regennasser Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fiat wurde über die dort beginnende Schutzplanke nach oben katapultiert, überschlug sich und prallte gegen einen mehrere Meter tiefer befindlichen Baum.

Die allein im Fahrzeug befindliche 27 Jährige wurde kurzfristig in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte jedoch durch Ersthelfer letztlich aus dem Wrack geborgen werden. Sie wurde durch den alarmierten Rettungsdienst in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Nach Informationen der Polizei erlitt sie keine schwerwiegenden Verletzungen.

Für die Dauer der Fahrzeugbergung musste die L 335 voll gesperrt werden. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Braubach im Einsatz. Die Polizei vermutet eine nichtangepasste Geschwindigkeit als Unfallursache.

Polizeiinspektion Lahnstein

Vollsperrung der B 42

Drucken
Vom 31.10.2016 bis 04.01.2017 besteht zwischen Assmannshausen und Lorch eine Vollsperrung. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Gemeinsam für den Frieden marschieren und beten

Drucken

Beirat für Migration und Integration und Kirchen laden zum Friedensmarsch am 13. November nach Bad Ems ein

Rhein-Lahn-Kreis. „Steh auf und geh mit – wir beten für den Frieden!“ Unter diesem Motto laden die Kirchen und der Beirat für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreises am Sonntag, 13. November, dem Volkstrauertag, zum Friedenmarsch nach Bad Ems sein.

Der Beirat für Migration und Integration hat sich mit der Jüdischen Gemeinde Neuwied-Mittelrhein e.V., der Russisch-Orthodoxen Gemeinde Bad Ems, der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde Bad Ems zusammengetan um diesen ökumenischen Friedensmarsch gemeinsam zu organisieren. „Alle können teilnehmen, egal welcher Hautfarbe, Religion oder Nationalität“, sagt die Vorsitzende des Beirats für Migration und Integration, Filiz Achhammer.

Der Friedensmarsch startet um 18.30 Uhr an der Kapelle Maria-Königin in der Kapellenstraße. Um 18.40 Uhr startet der Marsch an der Russisch-Orthodoxen Kirche Hl. Alexandra, um 18.45 Uhr an der Martinskirche und zeitgleich an der Kreisverwaltung, Insel Silberau. Das Abschlussgebet findet in der Katholischen Kirche St. Martin Bad Ems statt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Mitführen von Plakaten nicht gestattet ist.

Feuerwehrleute mit “Gold” geehrt

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Wer 35 oder gar 45 Jahre in der Freiwilligen Feuerwehr aktiven Dienst leistet erhält in der Regel keinen Euro Entlohnung, sondern eine wohlverdiente Auszeichnung durch den Innenminister des Landes. In dessen Auftrag überreichte Landrat Frank Puchtler jetzt im Kreishaus an insgesamt 43 Feuerwehrleute aus dem Kreisgebiet das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Wie immer war es ein feierlicher Augenblick und eine dem Anlass entsprechende Feierstunde, als der Landrat gemeinsam mit Kreisfeuerwehrinspekteur Gerd Grabitzke und dessen Stellvertretern Guido Erler und Marcus Grün den Feuerwehrkameraden die Ehrenzeichen an die Brust heftete. Mit dabei waren auch zahlreiche Verbandsbürgermeister, Ortsbürgermeister, Wehrleiter, Wehrführer und Angehörige.

Die Feier wurde von der 17-jährigen Marie Rösner aus Lahnstein und ihrer Mutter Sylvie Robin-Rösner gesanglich und am Klavier begleitet, die beide bei der Kreismusikschule aktiv sind und ihr Können eindrucksvoll vortrugen. Für Landrat Frank Puchtler ist die Verleihung der Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen ein besonderes Anliegen, ist er doch selbst seit vielen Jahren aktiver Feuerwehrmann in seiner Heimatgemeinde Oberneisen, was er auch mit dem Tragen seiner Uniform nach außen zeigte. Entsprechend passend und herzlich waren dann auch seine Worte an die Geehrten.

Ausgezeichnet für 35 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst wurden aus der VG Bad Ems Mario Bröder (Dausenau), aus der VG Diez: Udo Amann (Scheidt), Karl Wilhelm Horvath (Hambach), Jörg Meid (Balduinstein), Matthias Schmidt (Scheidt), Dirk Weber (Holzheim) und Thomas Wüst (Geilnau), aus der VG Hahnstätten: Friedrich-Wilhelm Gethmann (Burgschwalbach), Jörg Jakuttis (Hahnstätten); aus der VG Katzenelnbogen: Walter Diehl (Katzenelnbogen), Bernd Macke, Rolf Priester, Axel Satony (alle Allendorf), Frank Schmidt (Schönborn), Jörg Schumacher (Katzenelnbogen); aus der VG Loreley: Udo Michael (Dahlheim), Thomas Schröder (St. Goarshausen); aus der VG Nassau: Dietmar Arend (Singhofen), Harald Feilbach (Attenhausen) und aus der VG Nastätten: Andreas Allendörfer (Miehlen), Jörg Beeres (Oelsberg), Markus Breithaupt (Hainau), Reiner Bröder (Eschbach), Rolf Christ (Gemmerich), Arno Fetz (Niederwallmenach), Holger Köhler (Oberwallmenach), Thorsten Ruppmann (Bogel), Michael Schäfer (Kasdorf), Dirk Schmidt (Gemmerich), Michael Schmidt (Nastätten), Stefan Schmidt (Gemmerich)

Ausgezeichnet für 45 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst wurden aus der VG Bad Ems Bernd Mäurer (Arzbach), aus der VG Diez Bernd Bohland (Gückingen), aus der VG Hahnstätten Waldemar Harbach (Mudershausen), aus der VG Katzenelnbogen Klaus-Dieter Bingel (Rettert), aus der VG Loreley Wolfgang Obel (Dachsenhausen), aus der VG Nassau Waldemar Bonn und Horst Kaiser (beide Dessighofen) sowie aus der VG Nastätten Udo Alberti (Oberbacheim), Dietmar Haxel (Berg), Edwin Klöppel (Kasdorf), Ernst Lenz (Oberwallmenach) und Wilfried Wolf (Berg)

Vermisste Frau

Drucken

Bad Ems

Seit dem Nachmittag des 30.10.2016 wird die französische Staatsangehörige Sylvaine Lehmann vermisst.

Sie ist 58 Jahre alt, ca. 160 cm groß, hat mittellange hellbraune Haare und ist mit einer roten Fleece-Jacke bekleidet.

Sie spricht nur französisch und ist als Touristin nach Bad Ems gekommen

Hinweise bitte an die Polizei Bad Ems unter der Telefonnummer 02603/9700. (Foto zur Vergrößerung anklicken)

 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL