Mittwoch, 20. September 2017

Letztes Update:05:27:02 PM GMT

region-rhein.de

Wanderung durch den Osteiner Park

Drucken
Rhein-Lahn-Kreis. Zu einer Wanderung durch den berühmten Osteiner Park oberhalb von Rüdesheim lädt die Die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am Mittwoch, 27. September 2017, um 10 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz am Jagdschloss Niederwald in Rüdesheim.

Die Rundwanderung führt zu den Architekturen des Grafen Ostein, der sich hier einen Traum von Architektur und Landschaft erfüllte. Er errichtete eine der frühesten romantischen Parkanlagen in Deutschland. Diese steht als künstlerisches, geschichtliches und städtebauliches Denkmal unter Denkmalschutz und wurde in den vergangenen Jahren wieder aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Ausgehend von der Grundsteinlegung der Sommerresidenz 1763/64 feierte die Parkanlage 2014 ihren 250. Jahrestag. Graf Ostein setzte in den Niederwald an der Hangkante zum Rhein Kleinarchitekturen wie Rittersaal und Zauberhöhle. Zur Besichtigung dieser Zauberhöhle sollten die Teilnehmer eine Taschenlampe mitbringen. Das Mittagessen ist in einem Gasthof in Rüdesheim-Aulhausen geplant. Festes Schuhwerk, Wanderstöcke und Sonnenschutz werden empfohlen. Anmeldungen bei Anneliese Stöhr, Brunnenplatz 1, 65321 Heidenrod, Tel.: 0176/434 080 20, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .