Montag, 21. August 2017

Letztes Update:05:21:31 PM GMT

region-rhein.de

Turnverein 1888 e.V.Bad Hönningen

Mitgliederversammlung des Turnvereins 1888 e. V. Bad Hönningen

Anpassung der Mindestmitgliedsbeiträge einstimmig bestätigt

Vor kurzem kamen die Mitglieder des Turnvereins zur diesjährigen Mitgliederversammlung zusammen.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Bestätigung der vorgesehenen Tagesordnung, gab der 1. Vorsitzende den Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr ab. Im Angedenken an die verstorbenen Ehrenmitglieder Dittmar Gottert, Helmut Ackermann und Helmut Wesener sowie an die langjährigen Mitglieder Paul Jörgler und Rosemarie Orth erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. Der Turnverein 1888 e. V. wird ihnen ein ehrendes Andenken bewahren. Die wesentlichen Aktivitäten im Berichtszeitraum wurden skizziert. Der Übungsbetrieb bis hin zur Sportabzeichenabnahme nahm seinen gewohnten Verlauf. Die Kursangebote konnten im ganzen Jahr fortgeführt werden, da sie gut angenommen wurden. Weiterhin trafen sich die Frauen wieder zu ihrem alljährlichen Wandertag. Unter großem Anklang stellten die Ballettgruppen in einem breit gefächerten Programm wieder ihr Gelerntes vor. Im Übrigen gilt an dieser Stelle ein herzlicher Dank des Vorstandes an alle Übungsleiter für ihre geleistete Arbeit, damit die Teilnehmer der Turnstunden Spaß und Freude an der Bewegung hatten.

Alle anwesenden Übungsleiter/innen berichteten in Folge der Wochentage aus den unterschiedlichen Turngruppen, bzw. schriftlich vorliegende Berichte, u. a. der verhinderten ÜL, wurden verlesen. Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich alle Gruppen von jung bis alt überwiegend eines regen Zuspruchs erfreuen.

Danach erläuterte der kommissarische Schatzmeister neben der Mitgliederbewegung die wichtigsten Positionen der Einnahmen und Ausgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr. Es konnte ein gesundes finanzielles Fundament verzeichnet werden. Die Kassenprüfer bescheinigten in ihrem Bericht eine übersichtliche Kassenführung und hatten keinen Anlass zu einer Beanstandung. Danach wurde dem gesamten Vorstand von der Versammlung per Akklamation, bei Stimmrechtsausschluss der Vorstandsmitglieder sowie einer Stimmenthaltung Entlastung erteilt.

Der Beschluss zur Anhebung der monatlichen Mindestmitgliedsbeiträge gemäß den Vorgaben des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ab 2018 für Erwachsene auf 5,00 EUR und dann ab 2020 auf 6,00 EUR sowie für jugendliche Mitglieder zunächst 3,50 EUR im Jahr 2018 und dann 4,00 EUR im Jahr 2020 wurde einstimmig gefasst. In einer lebhaften Diskussion wurde von der Versammlung angeregt, in die Beitragsstaffelung für über 65-Jährige eine Beitragsminderung vorzusehen. Diesem Wunsch wird der Vorstand nachkommen; ein entsprechender Beschluss ist bei der nächsten Mitgliederversammlung in 2018 zu fassen.

Unter den Punkten Mitteilungen des Vorstandes sowie weitere Mitteilungen/Anfragen wurden Veranstaltungstermine bekannt gegeben und in sachlicher Atmosphäre Anregungen entgegen genommen und über Anträge diskutiert.

Der 1.Vorsitzende bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern und den Übungsleitern für ihr Erscheinen sowie für die lebendige Diskussion; er schloss die Versammlung mit den besten Wünschen für einen guten Heimweg.