Donnerstag, 14. Dezember 2017

Letztes Update:11:13:46 AM GMT

region-rhein.de

TV. Weisel - Leichtathletik -

Theodor Sauerwein vom TV Weisel qualifiziert sich im Diskuswurf für die Süddeutschen Meisterschaften

Sinzig

Theodor Sauerwein vom TV Weisel nahm am 08. April in Sinzig an den offenen Kreis-Wurf-Meisterschaften des Leichtathletikkreises Ahrweiler teil. Sein für diesen Tag gestecktes Ziel – die Qualifikation im Diskuswurf (40m) für die Süddeutschen Meisterschaften – hat er sicher erreicht. In einer tollen Serie landete das Wurfgerät im besten Versuch bei 40,55m! Den Wettkampf der männlichen Jugend U18 gewann Theodor mit über 11 Metern Vorsprung! Nur schnell Schuhe wechseln und schon ging es mit dem Hammerwurf los. In dieser technisch sehr schwierigen Disziplin war Theodor in seiner Altersklasse allein am Start. Die Qualifikation von 42m für die o.g. Meisterschaften hatte er schon länger in der Tasche. Der Wettkampf diente in Ermangelung eines Hammerwurfrings bei seinem Heimatverein hauptsächlich zu Trainingszwecken. Am Ende stand eine neue persönliche Bestleistung von 44,30m* in der Ergebnisliste. Im direkt anschließenden Kugelstoßen konnte sich Theodor ebenfalls über einen persönlichen Bestwert von 12,65m* freuen (12,16m im Jahr 2016). Diesen Wettkampf entschied Theodor mit etwas über einem Meter Vorsprung für sich.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Theodor Sauerwein, Altersklasse MJU18
1. im Diskuswurf           mit 40,55m
1. im Hammerwurf         mit 44,30m*
1. im Kugelstoßen         mit 12,65m*

Theodor wurde im Herbst 2016 zum zweiten mal in den „Leistungskader Wurf“ des Leichtathletikverbandes Rheinland (LVR) berufen. Mehrmals nahm er (meist mit Werfertrainer Andreas Bröder) an Ganztagestrainingsmaßnahmen bei Kadertrainerin Jenny Müller (Diskus/Kugel) in Kirn und Hachenburg, sowie in Konz bei Hammerwurftrainer Siegfried Wegener, teil. Das dort Gelernte wurde mit der Werfergruppe des TV Weisel im heimischen Training, sowie zu Hause vertieft und nun gleich zu Beginn der neuen Saison erfolgreich in die Tat umgesetzt.


LVR-Wurfkader (grünes T-Shirt) und Gäste beim Abschlusslehrgang

Diez

Am 02. April fand das traditionelle Bahneröffnungssportfest der LG Esterau für die Altersklassen U8 bis U20 statt. Auf der zentralen Sportanlage in Diez zeigten bei tollem Leichtathletikwetter 124 Athlet/innen im Alter von 10 bis 19 Jahren und 55 Kinder unter 10 Jahren bei den Kinderleichtathletik-Wettbewerben ihr Können.

Für die 10- und 11-Jährigen standen der 800m-Lauf, Schlagball und Hochsprung für die VoBa Grand-Prix-Wertung auf dem Programm. Hier sammelte Anna Berghäuser vom TV Weisel eifrig Punkte. Zusätzlich startete sie im Weitsprung und im 50m-Sprint. 8,91 Sekunden im Vorlauf bedeuteten den sicheren Einzug ins Finale und eine Leistungssteigerung gegenüber 2016 um 0,15 Sekunden.

Altersklasse W10
Anna Berghäuser:      5.  im 50m-Lauf           mit 9,12 Sek. (Vorlauf 8,91 Sek.)
3.  im 800m-Lauf         mit 3:27,83 Min.
4.  im Schlagballwurf   mit 21,00m
5.  im Hochsprung       mit 0,95m
11.  im Weitsprung        mit 2,70m

In der Altersklasse U14 zählte der 800m-Lauf zum VoBa-Grand-Prix. Der Leichtathletik-Nachwuchs des TV Weisel maß sich aber auch in anderen Disziplinen mit der großen Konkurrenz. Dabei war Nico Löffler in allen vier Disziplinen nicht zu schlagen. Im 800m-Lauf konnte er sich gegenüber 2016 um knapp 5 Sekunden verbessern und holte sich den Sieg mit über 6 Sekunden Vorsprung. Noch deutlicher zeigte sich Nicos Überlegenheit im Hochsprung: Platz 1 mit 1,42m* zu Platz 2 mit 1,19m. Bei den Mädchen schnitt Lena Berghäuser am erfolgreichsten ab. Gegenüber 2016 konnte sie sich im Weit- und Hochsprung jeweils um 16 cm verbessern, im 75m-Lauf um 0,48 Sekunden und im 800m-Lauf um stolze 14 Sekunden. Das war wirklich ein grandioser Einstieg in die Freiluftsaison.

Lena und Nico wird seit Herbst 2016 im Perspektivkader des Leihathletikverbandes Rheinland eine spezielle Sportförderung zuteil, die nun anscheinend erste Auswirkungen gezeigt hat. In diesem Zusammenhang geht für die gute Wettkampfvorbereitung ein großer Dank an das gesamte Trainer- und Betreuerteam des TV Weisel, das mit den Kindern und Jugendlichen in mehreren Gruppen regelmäßig trainiert (siehe www.tv-weisel.de).

Auch bei den anderen Teilnehmer/innen des TV Weisel gab es viele Verbesserungen, z.B. bei Yasmin Gotthilf im Ballwurf (plus 3 m) oder André Wied im 800m-Lauf (knapp 14 Sek.) und Weitsprung (14cm). Außerdem gehen viele vordere Platzierungen auf das Konto des Leichtathletik-Nachwuchses.

Hier die Ergebnisse der 12- und 13-Jährigen im Überblick:

Altersklasse W12
Lena Berghäuser:      1.  im 75m-Lauf           mit 11,29 Sek. (Vorlauf 11,21 Sek.*)
1.  im Ballwurf             mit 31,00m
2.  im Hochsprung       mit 1,35m*
4.  im Weitsprung        mit 4,01m*
5.  im 800m-Lauf         mit 3:15, 05 Min.

Altersklasse W13
Luzie Meerjans:         2.  im 75m-Lauf           mit 11,17 Sek.
2.  im Ballwurf             mit 32,50m*
4.  im Weitsprung        mit 4,13m

Yasmin Gotthilf: 4.  im Ballwurf             mit 30,00m*
7.  im Weitsprung        mit 3,25m
75m-Vorlauf           mit 13,38 Sek.

Altersklasse M12
Nico Löffler:              1.  im 800m-Lauf         mit 2:40,73 Min.*
1.  im Ballwurf             mit 35,50m
1.  im Hochsprung       mit 1,42m*
1.  im Weitsprung        mit 4,28m

Jonah Pfaffenberger: 2.  im Ballwurf             mit 34,50m
2.  im Weitsprung        mit 4,02m*
5.  im 800m-Lauf         mit 3:01,68 Min.

André Wied:              5.  im Ballwurf             mit 26,50m
7.  im Weitsprung        mit 3,40m*
8.  im 800m-Lauf         mit 3:15,15 Min.*

Altersklasse M13
Finn Crawford:          1.  im Ballwurf             mit 39,50m
3.  im 75m-Lauf           mit 11,41 Sek.
3.  im Weitsprung        mit 4,12m*
6.  im Hochsprung       mit 1,15m

Leon Romeo Dauer:   4.  im 75m-Lauf           mit 11,59 Sek.
4.  im 800m-Lauf         mit 3:10,26 Min.
5.  im Hochsprung       mit 1,19m
5.  im Weitsprung        mit 3,85m
6.  im Ballwurf             mit 28,00m

In der Altersklasse W14 gab Kira Leich ihr Debüt im Kugelstoßen und 100m-Lauf, im Hochsprung freute sie sich über Platz 1 und eine leichte Verbesserung, im 800m-Lauf kam sie knapp an ihre Vorjahresbestzeit heran.

Hier ihre gesamten Ergebnisse:

Altersklasse W14
Kira Leich:
1.  im Hochsprung       mit 1,31m*
2.  im 800m-Lauf         mit 3:07,29 Min.
5.  im 100m-Lauf         mit 16,46 Sek.
6.  im Weitsprung        mit 3,65m
6.  im Kugelstoßen      mit 6,31m