Samstag, 25. März 2017

Letztes Update:08:31:37 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Flüssiges Hexengold aus Lahnstein

Drucken

Der erste Stadtmauerhonig ist erhältlich

Lahnstein. Ende April bezogen die zwei Bienenvölker auf dem Wehrgang oberhalb des Salhofplatzes Quartier.

Jetzt, ein halbes Jahr später, gibt es den ersten Honig der fleißigen Insekten aus Lahnsteins Stadtmitte in der städtischen Touristinformation zu kaufen.

Die beiden Imker und Eigentümer der Tiere, Justus Mayer und Julian Detemple von der Bio-Imkerei BeeOrganic, zeigen sich zufrieden mit dem ersten Ergebnis.

Die Frühjahrestracht war mit 15 Kilogramm zwar nicht so ergiebig, aber der Ausgleich erfolgte mit der Sommertracht, die stolze 40 Kilogramm einbrachte.

„Der Honig wird exklusiv in der Touristinformation verkauft“, freut sich die Lahnsteiner Touristikchefin Petra Bückner.

180 Gläser sind es. Wer das flüssige Gold von der Stadtmauer kosten will, sollte schnell sein. „Das Interesse am Stadtmauerhonig ist unglaublich groß, unsere Bienen sind bekannt und beliebt“, so Bückner.

Spannend war auch die Namenssuche im Vorfeld für den Honig. „Die Resonanz war riesig.

Wir haben es uns mit der Namenswahl nicht leicht gemacht“, erzählt Bückner Letzten Endes fiel die Entscheidung auf den Namen „Lahngold“ für die Frühtracht und „Hexengold“ für die Spättracht.

 

10 Jahre Sauna im Wiedtalbad – Tolle Aktionen zum Jubiläum

Drucken

Die Sauna im Wiedtalbad in Hausen / Wied feiert am 1. November ihr 10-jähriges Jubiläum. Im Jahr 2006 wurde die Anlage mit Valo-Bad, Ruusu-Sauna, Saunablockhaus, Dampfbad, Erlebnisduschen, Tauchbecken sowie Ruheraum mit Kamin eröffnet. Die mediterrane Gestaltung vermittelt seitdem Urlaubsstimmung pur. Zum Jubiläum gibt es in der Geburtstagswoche, aber auch darüber hinaus, tolle Aktionen und Sparmöglichkeiten.

Im Zeitraum vom 1.-5.11.2016 erhalten Besucher beim Kauf einer 10er Karte für die Sauna den 11. Besuch als Freikarte dazu oder ein Saunahandtuch gratis. Mit der Aktion „2für1“ erhält die 2. Person beim Kauf einer Tageskarte für die Sauna freien Eintritt. Das Highlight der Jubiläumswoche ist der Sauna-Abend am 5.11. unter dem Motto „Nacht der Lichter“. In den Saunen werden besondere Aufgüsse zelebriert. Highlight ist das hüllenlose Schwimmen, zu dem das Hallenbad exklusiv für die Saunagäste von Kerzenschein in ein sanftes Licht getaucht wird.

Im gesamten November können die Gäste beim Besuch des Hallenbads kostenlos an einem Schnupperkurs der Aqua-Fitness teilnehmen. Das Trainerteam um Sarah Job, Ludmilla Bode und Natalie Klassen hat vor kurzem erfolgreich am Aqua- Fitness Marathon teilgenommen und freut sich, die Kenntnisse nun an die Gäste im Wiedtalbad weiterzugeben.

Gefeiert wird bis Ende des Jahres. Im Dezember wird ein After-Work Tarif von 19.00 - 22.00 Uhr angeboten, beidem Sauna, Hallenbad und Aqua-Fitness genutzt werden können. Nach der Arbeit auspowern, dann in die Sauna und relaxt erfrischt nach Hause. Aktiv sein - auch in der kalten Jahreszeit!

Fotos: BS Sauna für Wiedtalbad

Mit dem Wohnmobil zwischen Rhein und Lahn

Drucken

Bereits ca. 10.000 Übernachtungen in diesem Jahr

Lahnstein. Schön gelegen, ruhig, idyllisch, super Ausblick auf die Burg Lahneck und das Schloss Stolzenfels, direkt zwischen Rhein und Lahn und das alles auch noch zentral. Was will man bei einem Wohnmobilstellplatz mehr? Die Antwort: Nichts! Und das haben sich Anja und Michael Mohr auch gedacht, als sie überlegten, aus dem ehemaligen Fußballplatz „Kränchen“ einen Wohnmobilstellplatz zu machen. So wurde für die selbst aktiven Reisemobilfahrer aus einem jahrelangen Traum, Wirklichkeit. Und nach einjähriger Planungs- und Bebauungsphase eröffnete am 7. April 2015 der Wohnmobilhafen seine Pforten für alle Reiselustigen, die es mitten in das Obere Mittelrheintal des romantischen Unesco-Welterbes zieht.

Der Wohnmobilhafen am Kränchen lässt keine Wünsche übrig, da sind sich die Besucher einig. Und das beweisen auch die Zahlen. „Bereits 10.000 Übernachtungen konnten in diesem Jahr von uns verbucht werden“, so Michael Mohr. Und das zeigt, dass der gut gelegene Wohnmobilhafen ein absolut angenommener und vielgefragter Platz geworden ist. Hier können nahe der Lahnmündung, des Johannesklosters und des Stadtzentrums rund 60 Wohnmobile abgestellt werden. „Wir stellen immer wieder fest, dass die Gäste in den Geschäften einkaufen und selbstverständlich auch die heimische Gastronomie aufsuchen wollen.

Weiterlesen...

Kulinarischer Stadtrundgang

Drucken

22. Oktober 2016

Sieben Weine, 3 regionale Spezialitäten, ein Stadtrundgang durch die Braubacher Altstadt -  all das zusammen kann man bei einer kulinarischen Stadtführung erlebe

Der Rundgang startet um 17.00 Uhr am Rathaus / Tourist-Information.

Zur Einstimmung und Begrüßung wird hier der erste Wein verkostet.

Auf dem Marktplatz bieten das Gasthaus „Goldener Schlüssel“ und die „Braubacher Marktstuben / Thanh Phuong“ regionale Spezialitäten an. Neben den kulinarischen Kostbarkeiten erfahren die Teilnehmer vieles über die Geschichte der Stadt Braubach, die oft auch Einheimischen so nicht bekannt ist. Begleitet wird der Rundgang  von Bastian Clos und Johannes Wörle, die die Geschichte von Braubachs Altstadt auf unterhaltsame Weise näherbringen. Damit dies keine trockene Angelegenheit wird, gibt es zwischendurch immer einen guten Tropfen Wein zu verkosten.  Zum Abschluss geht es zum Hotel-Landgasthof „Zum weissen Schwanen“. Hier verwöhnt ein Dessert mit einem passenden Wein den Gaumen.

Verschiedene Weine der Winzer vom Mittelrhein bilden den Rahmen der Veranstaltung. Hierzu wird Weinexpertin Ute Heinz die Weinverkostung fachlich begleiten.

Karten sind in der Tourist-Information Braubach zum Preis von 49,00 € erhältlich. Tel. 02627 / 976001 oder info@braubach.

 

 

 

Schnellmeldung Tourismus August 2016

Drucken

Plus beim Gäste- und Übernachtungsaufkommen

Die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe verzeichneten im August 2016 einen Anstieg der Gäste- und Übernachtungszahlen. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems besuchten 1,14 Millionen Gäste das Land, das waren 2,7 Prozent mehr als im August 2015. Die Besucherinnen und Besucher blieben durchschnittlich fast 2,9 Tage und buchten 3,29 Millionen Übernachtungen (plus 1,6 Prozent).

Von Januar bis August 2016 kamen 6,29 Millionen Gäste nach Rheinland-Pfalz, die gut 16,62 Millionen Übernachtungen buchten. Bei den Gästeankünften war im Vergleich zu den ersten acht Monaten des Vorjahres ein Zuwachs von 1,1 Prozent zu verzeichnen; die Übernachtungen gingen um 0,6 Prozent zurück.

Diese ersten vorläufigen Ergebnisse basieren auf der monatlichen Befragung aller Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Fremdenbetten, der Betreiber von Camping- und Reisemobilplätzen mit zehn und mehr Stellplätzen sowie der Kleinbetriebe in Städten und Gemeinden mit einem Prädikat als Heilbad, Luftkurort, Erholungsort oder Fremdenverkehrsort. Zu diesem frühen Zeitpunkt können lediglich Eckzahlen veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung fachlich und regional untergliederter Ergebnisse ist für den 21. Oktober 2016 geplant.

Autor: Wolfgang Ellermeyer (Referat Auswertungen)

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL