Dienstag, 25. April 2017

Letztes Update:10:25:21 AM GMT

region-rhein.de

RSS

60 Jahre Römische Verträge

Europe Direct Koblenz und der Freundeskreis Koblenz-Novara laden herzlich ein, das 60-jährige Jubiläum der Römischen Verträge gemeinsam zu begehen.

„Zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge gilt es, für ein geeintes Europa der 27 eine Vision für die Zukunft zu entwickeln. In diesen Zeiten sind Führungsstärke, Einheit und gemeinsamer Wille gefragt“,

Dies sagte Jean-Claude Juncker mit Blick auf das Jubiläum am 25. März. Um die Diskussion anzustoßen, legte die Europäische Kommission ein so genanntes Weißbuch vor, in dem fünf Szenarien für den künftigen Kurs der EU und ihre Folgen durchgespielt werden. Denn angesichts Globalisierung, neuer Technologien, Kriegen und Konflikten in der Welt, zunehmenden Populismus und des Austritts des Vereinigten Königreiches muss die EU entscheiden, welchen Kurs sie künftig einschlagen will und wie sie ihre Rolle auf der Weltbühne sieht.

Zunächst vermittelt in einer live kommentierten Zeitreise auf Großbildleinwand der renommierte Politologe und Produzent Ingo Espenschied auf anschauliche und spannende Art und Weise die Entstehungsgeschichte Europas und die wechselhafte Entwicklung über die letzten sechs Jahrzehnte.
Anschließend wollen wir die fünf Juncker-Szenarien auf dem Podium zur Diskussion stellen und eine Ausblick auf die Entwicklung Europas wagen. Gerne können auch Sie sich an der Diskussion beteiligen.

60 Jahre Römische Verträge - hat dieses Europa eine Zukunft?

18.00 Multimediale Live-Dokumentation auf Großbildleinwand
60 Jahre Römische Verträge – 60 Jahre Europa – eine Bilanz
Ingo Espenschied, Politologe und Produzent

19.00 Podiumsdiskussion: Europa im Jahr 2025
Die fünf Szenarien der Europäischen Kommission - auf welches könnten wir uns verständigen?

Sandra Fiene, Europäische Kommission, Regionalvertretung Bonn, Presse und Kommunikation

Heinz-Wilhelm Schaumann,  Mitglied des Präsidiums der Europa-Union Deutschland, Dozent für Internationale und Europäische Studien an der Hochschule Koblenz RheinAhrCampus

Moderation: Ingo Espenschied
Dienstag, 04. April 2017
18.00- 20.00 Uhr
Rathaussaal Koblenz
Jesuitenplatz
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

OB und Manfred Gniffke führen durchs Dahl

Koblenz. Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Manfred Gniffke führen immer wieder einmal gemeinsame Stadtführungen durch, die auf großes Publikumsinteresse stoßen.

Jetzt ist es wieder soweit und die beiden „Stadtführer“ laden am Freitag, 07. April nach Ehrenbreitstein ein. Auf ihrem Rundgang werden sie Aktuelles wie Historisches auf unterhaltsame Art vortragen.

Die rund zweistündige Stadtführung beginnt am Freitag, 07. April, um 18.30 Uhr, Fähranleger auf der rechten Rheinseite. Die Teilnahme ist kostenlos und benötigt keine vorherige Anmeldung – es genügt, sich zur genannten Zeit am Treffpunkt einzufinden.

Koblenz liest „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells vom 1. April bis 30. Juni 2017

Mit seiner Lesung aus „Becks letzter Sommer“ im Theater der Stadt Koblenz hat der Schriftsteller Benedict Wells den Startschuss für das Projekt „Koblenz liest ein Buch“ gegeben und damit bereits ein großes Echo ausgelöst. Mit Beginn des Aprils geht es jetzt richtig los: 200 Exemplare von „Becks letzter Sommer“ werden überall in der Stadt an öffentlichen Orten zur Lektüre ausliegen. Neben Bibliotheken, Museen, Wartebereichen, Kantinen und Hotels werden zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars das Buch zur zwanglosen Lektüre bereithalten.

Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz und die Buchhandlung Reuffel stellen die ersten Termine des gemeinsam initiierten Projekts zur Leseförderung vor und laden zu einem „Warm-Up“ am Donnerstag, 30.03.2017, 16.30 Uhr in die Buchhandlung in der Löhrstraße 92 ein. Hier besteht die Möglichkeit die Ideengeber, Kooperationspartner, die Macher, Gastgeber und Vorleser und auch die Sponsoren der geplanten Veranstaltungen persönlich kennenzulernen

„Koblenz liest ein Buch“ im April (Auwahl):

So. 02.04.2017, 10.00 Uhr: Bücherfrühstück. Restaurant Anker-Terrasse, Moselweinstraße 6, 56072 Koblenz (Güls). Eintritt: €20. Veranstalter: Buchhandlung Heimes. Vorverkauf über Ticket Regional.

So. 02.04.2017, 14.30 Uhr: Musikalische Lesung mit René Tholey. Forum Mittelrhein (verkaufsoffener Sonntag). Eintritt frei.

Mi. 12.04.2017, 20.00 Uhr: Musikalische Lesung mit Orion Walsh. Kulturzentrum FreiRaum, Moselring 2-4, 56068 Koblenz. Eintritt frei.

Fr. 21.04.2017, 15.30 Uhr: Kurzlesung aus „Becks letzter Sommer“. Café Guglhupf, Emil-Schüller-Straße 31, 56068 Koblenz. Eintritt frei.

So. 23.04.2017, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben. Welttag des Buches. Lesung im Rahmen der Saisoneröffnung Koblenzer Gartenkultur. Kurfürstliches Schloss. Eintritt frei.

Mi. 26.04.2017, 18.00 Uhr. After-Work-Lesung aus „Becks letzter Sommer“ (Teil 1 von 10). Buchhandlung Reuffel, Löhrstraße 92, 56068 Koblenz. Eintritt frei.

Fr. 28.04.2017, 12.15 Uhr. Literarische Mittagspause. Mensa der Universität. Eintritt frei.

Eine ausführliche Projektbeschreibung, Informationen zum ausgewählten Roman sowie eine vollständige und laufend aktualisierte Übersicht der bereits feststehenden Termine sowie aller öffentlichen Orte, an denen „Becks letzter Sommer“ zur Lektüre ausliegt, finden Sie auf der Projekt-Website www.buch.koblenz.de.

„Koblenz liest ein Buch“ wird freundlich unterstützt von der Stabilus GmbH und der Sparda-Bank Südwest eG als Dauersponsoren.

Osterferien-Vergnügen im Wiedtalbad

Vom 8. - 23. April 2017 findet im Wiedtalbad in Hausen / Wied das große Osterferien-Vergnügen statt. Täglich von 15.00 – 18.00 Uhr können Kinder und Jugendliche kostenfrei tolle Spielgeräte nutzen. Von Karfreitag bis Ostermontag ist das Wiedtalbad täglich geöffnet, an allen anderen Tagen zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Ab sofort werden auch wieder die beliebten Geschenk-Gutscheine für das Osternest oder zur Kommunion und Konfirmation angeboten. Beim Kauf eines Gutscheins gibt es jeweils freie Eintritte als Bonus hinzu. So gibt es beim Kauf einer 10er Karte 1 x freien Eintritt oder beim Kleinkinder-Schwimmkurs sogar eine Tageskarte für die Saunawelt inkl. Hallenbad für die Eltern gratis. Alle Angebote sind auf www.wiedtalbad.de zu finden.

Sport, Spiel, Spaß & Erholung - im Wiedtalbad wird jeder Tag zu einem kleinen Urlaub für die ganze Familie direkt vor der Haustür!

Rechtsanwaltssprechtag (5. April) und Steuerberatersprechtag (6. April)

Rechtsanwaltssprechtag in der IHK Koblenz
5. April 2017
13 - 17 Uhr
IHK Koblenz, Schlossstraße 2, Koblenz

Gemeinsam mit der Rechtsanwaltskammer Koblenz bietet das IHK-Starterzentrum Koblenz am Mittwoch, 5. April, von 13 bis 17 Uhr in der IHK Koblenz (Schlossstraße 2, Koblenz) einen kostenlosen Rechtsanwaltssprechtag für Existenzgründer an. Interessierte können ein kurzes Gespräch von etwa einer halben Stunde mit einem kompetenten Rechtsanwalt führen und dabei Fragen zu Themen wie Rechtsformwahl, Firmenrecht und gewerblichem Rechtsschutz, aber auch zu arbeitsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Aspekten stellen.
Anmeldungen sind auf www.ihk-koblenz.de unter der Nummer 2695 möglich. Eine Liste der rechtlichen Fragen wird erbeten, nach Durchsicht der Unterlagen werden die Teilnehmer über einen genauen Termin informiert. Fragen zum Sprechtag beantwortet Renate Diehl unter Telefon 0261 106-167.

Steuerberatersprechtag in der IHK Koblenz
6. April 2017
8 bis 12 Uhr
IHK Koblenz, Schlossstraße 2, Koblenz

Das IHK-Starterzentrum Koblenz bietet am Donnerstag, 6. April, von 8 bis 12 Uhr in der IHK Koblenz (Schlossstraße 2, Koblenz) einen kostenlosen Steuerberatersprechtag für Existenzgründer an. Interessierte können ein kurzes Gespräch von maximal einer Stunde mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren. Anmeldungen sind auf www.ihk-koblenz.de unter der Nummer 2694 möglich. Eine Liste der steuerlichen Fragen wird erbeten, nach Durchsicht der Unterlagen werden die Teilnehmer über einen genauen Termin informiert. Fragen zum Sprechtag beantwortet Renate Diehl unter Telefon 0261 106-167.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL