Sonntag, 26. März 2017

Letztes Update:06:22:58 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Rathausweinprobe 2017

Koblenzer Winzer und der Oberbürgermeister laden zur Rathaus-Weinverkostung ein

Die Koblenzer Winzer bieten in Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Oberbürgermeister alljährlich traditionsgemäß im Historischen Rathaussaal eine vielfältige Auswahl ihrer Weine jedem Interessierten an ihrem Weinstand zur Verkostung an. In diesem Jahr können die Besucher 78 Weine von den 13 teilnehmenden Winzern aus den vier weinbaubetreibenden Stadtteilen Ehrenbreitstein, Güls, Lay und Moselweiß probieren.

Diese Veranstaltung, die zum einundzwanzigsten Mal unter dem Motto „Koblenzer Wein von  Mosel und Rhein“ am Sonntag, 02. April 2017 zwischen 13.00 - 18.00 Uhr (Einlass bis 17.30 Uhr) stattfindet, bietet auch die Gelegenheit, Weine aus dem vergangenen Jahr zu testen. Die Verprobungen haben gezeigt, dass sich die Weine aus 2016 hervorragend präsentieren, obwohl dieser Jahrgang für die Winzer wegen des Falschen Mehltaus, Sonnenbrand und Trockenheit ab August 2016 mit sehr viel Mehrarbeit verbunden war. Trotz Einbußen durch die genannten Sachverhalte wurde jedoch qualitätsmäßig ein optimaler Herbst eingefahren.
Weiterlesen...

Zweites Kammerkonzert in der Kurfürstlichen Burg Boppard

Boppard. Am Samstag, 04. März 2017, 19.00 Uhr, findet zum zweiten Mal in den Räumen des Museums in der Kurfürstlichen Burg ein Kammerkonzert mit dem bekannten Acanthis Quartett statt. Das Ensemble mit Ernst Triner (Violine), Mariko Nishizaka (Violine), Irene Baiter (Viola) und Wolfram Geiss (Violoncello) spielt Astor Piazzolla, Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms.

In der Pause sind die Besucher zu einem Glas Wein und im Anschluss an das Konzert zu einem Rundgang durch die Burg und das Museum mit der zurzeit laufenden Ausstellung „Michael Apitz – Vom Rhein“ eingeladen.
Karten sind begrenzt und ab sofort im Museum Boppard, Kurfürstliche Burg, Tel. 06742/8015984, erhältlich.

Fachtagung des Bundesverband Leseförderung e.V.

Am 4. Mai 2017 findet die 1. Fachtagung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbands Leseförderung (BVL) statt. Mit dem Tagungsthema „Vielfalt gestalten – Leseförderung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit“ positioniert sich der Verband zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen. Den Impulsvortrag am Vormittag hält die bekannte Autorin und Schirmfrau des BVL, Kirsten Boie.

Die Fachtagung im Tagungshaus Erbacher Hof in Mainz wird von Leseweltmeister Stefan Gemmel im Beisein von Ministerpräsidentin Malu Dreyer eröffnet. Neben dem Vortrag vereinen sich unter dem Tagungsthema „Vielfalt gestalten“ eine Podiumsdiskussion (Moderation: Prof'in Dr. Gudrun Marci-Boehncke) sowie vier Workshops aus dem Spektrum der Lese- und Literaturpädagogik. Zudem wird die Wanderausstellung „1000 Bücher – 1000 Sprachen“ gezeigt.

Eingeladen sind Pädagogen aller Schulformen, Bibliothekare aus Stadt- und Schulbibliotheken, Lese- und Literaturpädagogen, Vorlesepaten, Lesementoren sowie alle Interessierten. Die Teilnahme kostet 90,00 Euro inkl. Essen und Tagungsgetränken. Die Anmeldung ist online möglich.

Die Fachtagung Lese- und Literaturpädagogik ist eine Kooperationsveranstaltung des BVL mit der Eva Pfitzner Leserattenservice GmbH und dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz. Sie wird vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland Pfalz sowie der Waldemar-Bonsels-Stiftung finanziell unterstützt.

Der Bundesverband Leseförderung (BVL) wurde 2009 gegründet. Der Verband ist offen für die Zusammenarbeit mit allen, die sich für Leseförderung stark machen. Zur Qualitätssicherung lesefördernder Maßnahmen wurde die Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik konzipiert. Sie wird von Partnerinstitutionen angeboten.

Das Schirm-Duo des Verbands bilden die beiden Kinderbuchautoren Kirsten Boie und Paul Maar.

Bundesverband Leseförderung e.V.

Karlstraße 32

74321 Bietigheim-Bissingen

Gesund in den Frühling

Der Fachbereich Gesundheitsbildung der vhs Koblenz biete für jeden, der etwas für seine Gesundheit tun möchte, den richtigen Kurs.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.

Yoga für ältere Menschen
Beginn: Mo., 13.02.2017, 13:45-15:15 Uhr, 14 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Yoga für Schwangere
Beginn: Mo., 13.02.2017, 15:30-17:00 Uhr, 3 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Yoga - Bewegen und Atmen
Beginn: Di., 14.02.2017, 13:45-15:15 Uhr, 14 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Faszientraining
Beginn: Di.,14.02.2017,  17:10-17:55 Uhr, 14 Termine
Ort: Grundschule Rübenach, Gymnastikhalle

Funktionales Training!
Beginn: Di.,14.02.2017,  18:00-19:00 Uhr, 10 Termine
Ort: Grundschule Pestalozzi Goldgrube, Gymnastikraum

Ich beweg mich - Fit im Alltag
Fitnesstraining für Frauen und Männer ab 50
Beginn: Di.,14.02.2017,  18:00-19:00 Uhr, 16 Termine
Ort: Hilda-Gymnasium, Gymnastikraum

Ihr Körper ist Ihr Trainingsgerät!
Beginn: Di.,14.02.2017,  19:15-20:15 Uhr, 12 Termine
Ort: Grundschule Pestalozzi Goldgrube, Gymnastikraum

Body Workout
Beginn: Mi.,15.02.2017,  18:15-19:15 Uhr, 10 Termine
Ort: Clemens-Brentano-Overberg-Realschule, Gymnastikhalle

Tai Chi Chuan für Anfänger
Beginn: Mi.,15.02.2017,  19:15-20:15 Uhr, 14 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Pilatestraining - Intensivkurs mit Handgeräten
Beginn: Mi.,15.02.2017,  19:30-20:30 Uhr, 12 Termine
Ort: Clemens-Brentano-Overberg-Realschule, Gymnastikhalle

Work-Life-Balance - Mein Weg zum inneren Gleichgewicht
Beginn: Do.,16.02.2017,  17:15-18:45 Uhr, 12 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Wein und Schokolade - Verköstigung
Termin: Do.,16.02.2017,  18:00-21:00 Uhr
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Entspannung zum Tagesausklang - zur alltäglichen Stressbewältigung
Beginn: Do.,16.02.2017,  19:15-20:45 Uhr, 12 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Orientalischer Tanz - Anfängerinnen
Beginn: Fr.,17.02.2017,  17:15-18:15 Uhr, 12 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Orientalischer Tanz - Anfängerinnen mit Vorkenntnissen
Beginn: Fr.,17.02.2017,  18:30-19:30 Uhr, 12 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Orientalischer Tanz - Vertiefungskurs
Beginn: Fr.,17.02.2017,  19:45-20:45 Uhr, 12 Termine
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Südafrikanische Küche - Streetfood
Termin: Fr.,17.02.2017,  18:00-21:00 Uhr
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

Inlineskater-Kurs für Familien
Skaterspaß für Vater, Mutter, Kind und Kinder ab 6 Jahre
Termin: Sa.,18.02.2017, 10:45-13:00 Uhr
Ort: Sporthalle "Fort Konstantin"

Mit Trommeln entspannen und entschleunigen - Eigene Kraftquellen entdecken
Termin: Sa.,18.02.2017,  13:00-15:30 Uhr
Ort: vhs Koblenz, Hoevelstr. 6

„Geschlossene Gesellschaft“ an der Städtischen Bühne Lahnstein

Lahnstein. Am kommenden Wochenende wird an der Städtischen Bühne Lahnstein nochmals Jean Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ in einer Inszenierung von Ivana Langmajer aufgeführt. Die Hölle ist ein leerer Raum. Drei Menschen mit obskurer Vergangenheit werden dort eingesperrt und sind sich fortan auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Aus der distanzlosen Nähe zum anderen entsteht ein Psychokrieg, dem keiner der dreien entkommen kann. Hier ist jeder abwechselnd Täter und Opfer, denn die Hölle, das sind die anderen.

Sartre entwirft in seinem psychologisch spannenden Stück das Bild einer ganz diesseitigen Hölle: Durch den Blick der anderen hat jeder Mensch die Möglichkeit, sich selbst zu erkennen – ein schmerzlicher und quälender Vorgang, der jedoch auch eine Chance sein kann.

Die Hölle sind die anderen – aber noch schlimmer wäre es, für immer allein sein zu müssen… – Absolut sehenswert!

Zu sehen ist das Stück von Donnerstag 2. Februar bis Sonntag 5. Februar 2017 um 20 Uhr (sonntags 18 Uhr). Tickets gibt es bei www. ticket-regional.de/lahnstein und an der Abendkasse.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL