Freitag, 26. Mai 2017

Letztes Update:12:05:39 PM GMT

region-rhein.de

RSS

„Let´s do the Time Warp again…“ bei den Festspielen

„Let´s do the Time Warp again…” Es ist der wohl bekannteste Satz aus dem Kult-Musical „Richard O´Brians The Rocky Horror Show“. Und er wird am Freitag, 7. Juli, ab 20.15 Uhr von der Bühne des Englischen Gartens der Abtei Rommersdorf erklingen, denn dann führt das Ensemble der Schlossfestspiele Ettlingen das Rock-Musical auf.
Das frisch verheiratete Pärchen Janet und Brad landet wegen einer Autopanne in einem düsteren Schloss. Exzentrischer Hausherr ist der Transvestit Frank-N-Furter, der mit seinen Freunden eine rauschende Party feiert. Hier stellt er seine neueste Kreation vor, der perfekte Partner und Diener: Rocky.
Das Kult-Musical ist ein schriller Rock ´n´ Roll-Spaß, der mit Elementen einer großen Broadway-Show, Trash, Science Fiction und Symbolik für Toleranz wirbt.
Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.
„Let´s do the Time Warp again…” Es ist der wohl bekannteste Satz aus dem Kult-Musical „Richard O´Brians The Rocky Horror Show“. Und er wird am Freitag, 7. Juli, ab 20.15 Uhr von der Bühne des Englischen Gartens der Abtei Rommersdorf erklingen, denn dann führt das Ensemble der Schlossfestspiele Ettlingen das Rock-Musical auf.

Das frisch verheiratete Pärchen Janet und Brad landet wegen einer Autopanne in einem düsteren Schloss. Exzentrischer Hausherr ist der Transvestit Frank-N-Furter, der mit seinen Freunden eine rauschende Party feiert. Hier stellt er seine neueste Kreation vor, der perfekte Partner und Diener: Rocky.

Das Kult-Musical ist ein schriller Rock ´n´ Roll-Spaß, der mit Elementen einer großen Broadway-Show, Trash, Science Fiction und Symbolik für Toleranz wirbt.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.

Michael Quast in Moliére Komödie uff hessisch

Die letzten Jahre war es bei den Neuwieder Festspielen immer ein Höhepunkt, wenn der Schauspieler Michael Quast in hessischer Mundart ein Molière-Stück nachspielte. Auch in diesem Jahr wird wieder ein solcher Leckerbissen auf der Bühne im Englischen Garten zu sehen sein. Am Sonntag, 9. Juli, um 19.15 Uhr wird Quast gemeinsam mit dem Barock am Main-Ensemble „Der Herr von Wutzebach“ aufführen.
Herr von Wutzebach kommt vom Dorf. In Frankfurt möchte das Landei sich ein bisschen amüsieren und seine Braut abholen. Doch ihn erwartet eine üble Intrige im Großstadtdschungel: Zwielichtige Gaukler, Ärzte, Anwälte und wilde Weiber bringen den armen Wutzebach an die Grenzen seiner Kräfte und seines Verstandes.
Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.
Die letzten Jahre war es bei den Neuwieder Festspielen immer ein Höhepunkt, wenn der Schauspieler Michael Quast in hessischer Mundart ein Molière-Stück nachspielte. Auch in diesem Jahr wird wieder ein solcher Leckerbissen auf der Bühne im Englischen Garten zu sehen sein. Am Sonntag, 9. Juli, um 19.15 Uhr wird Quast gemeinsam mit dem Barock am Main-Ensemble „Der Herr von Wutzebach“ aufführen.

Herr von Wutzebach kommt vom Dorf. In Frankfurt möchte das Landei sich ein bisschen amüsieren und seine Braut abholen. Doch ihn erwartet eine üble Intrige im Großstadtdschungel: Zwielichtige Gaukler, Ärzte, Anwälte und wilde Weiber bringen den armen Wutzebach an die Grenzen seiner Kräfte und seines Verstandes.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.

Rommersdorf Festspiele: Konrad Beikircher & Band

„Rockin´ my life – mein Leben mit Musik“ lautet der Titel des Programms von Konrad Beikircher und Band. Seit den Neunzigern sind die vier Musiker und ihre Techniker ein eingespieltes Team und leben ihre Freundschaft auf und hinter der Bühne. Im Programm spielen sie Musik, die zentrale Stationen im Leben Konrad Beikirchers erzählen. Tango, Rock´n´ Roll, Blues und Balladen, deutsch und italienisch. Ein toller, intensiver Abend – mit einem authentischen Konrad Beikircher.
Beikircher bildet mit seiner Vorstellung am Mittwoch, 12. Juli, 20.15 Uhr, zugleich auch den Abschluss der Neuwieder Rommersdorf Festspiele, die damit nach fast vier Wochen Theater, Musical und Kabarett zu Ende gehen.
Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.
„Rockin´ my life – mein Leben mit Musik“ lautet der Titel des Programms von Konrad Beikircher und Band. Seit den Neunzigern sind die vier Musiker und ihre Techniker ein eingespieltes Team und leben ihre Freundschaft auf und hinter der Bühne. Im Programm spielen sie Musik, die zentrale Stationen im Leben Konrad Beikirchers erzählen. Tango, Rock´n´ Roll, Blues und Balladen, deutsch und italienisch. Ein toller, intensiver Abend – mit einem authentischen Konrad Beikircher.

Beikircher bildet mit seiner Vorstellung am Mittwoch, 12. Juli, 20.15 Uhr, zugleich auch den Abschluss der Neuwieder Rommersdorf Festspiele, die damit nach fast vier Wochen Theater, Musical und Kabarett zu Ende gehen.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.

Spiel, Spannung und Spektakel – Historienspiele auf der Festung Ehrenbreitstein

3.000 Jahre lebendige Geschichte, unterhaltsame, lehrreiche und aufregende Angebote für jedes Alter und als Höhepunkt ein tollkühnes Ritterturnier: Mehr als 500 Darsteller garantieren auch in diesem Jahr ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt bei den Historienspielen!

Bereits vor den Toren der Festung können die Besucherinnen und Besucher durch die Heerlager spazieren und sich einen ersten Eindruck von den unterschiedlichen Epochen und Akteuren verschaffen, bevor sie dann in der Festung in einem Parcours durch die Geschichte geleitet werden.

Los geht die Reise im Keltendorf, wo die Gruppen „Teutates“ und „Cernunnos Celtoi“ zeigen, wie man im 1. Jh. v. Chr. lebte und arbeitete. Ein Schwerpunkt liegt auf alten Handwerkstechniken. Denn auch ohne moderne Technologien stellten unsere Vorfahren bereits feingewebte Stoffe, ziselierten Schmuck oder hervorragende Pfeile her, die noch heute ihresgleichen suchen. Einen Teil der handwerklichen Arbeiten kann man sogar selbst ausprobieren.

Die Römer demonstrieren beim Exerzieren zu Fuß und zu Pferd nicht nur den Drill und die Disziplin, die Rom zu einer Weltmacht werden ließen, sondern wissen auch viel Interessantes über ihre Kampfausrüstung und das Training der Pferde zu berichten. Neben der militärischen Darstellung zeigt der deutschlandweit gefragte Verein „Vigilia Romana Vindriacum“ wie Wein zur Zeit der großen Cäsaren hergestellt wurde.

 

Weiterlesen...

Festung Ehrenbreitstein / Landesmuseum Koblenz

Führung: „Knackig – saftig – grün: Gartenpflanzen von Steinzeit bis Mittelalter“

Mittwoch, 31. Mai 2017

Lassen Sie sich entführen ins Reich der Düfte und Farben, schlendern Sie mit einem Glas kühlen Weines durch die Historischen Zeitgärten und hören Sie ganz nebenbei interessante Fakten und Geschicht(ch)en zur Entwicklung des Gartens in Steinzeit, Römerzeit, Mittelalter sowie den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Preis: 5 € (Führung, Mineralwasser, ein Glas Wein)

Anmeldung: erforderlich bei der Museumspädagogik des Landesmuseums Koblenz
Tel.: 0261 6675 1510

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ort: Haus der Archäologie
Dauer: 18.15 bis 19.00 Uhr

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL