Montag, 18. Dezember 2017

Letztes Update:09:38:25 PM GMT

region-rhein.de

Oberweseler Jungwinzer mit großen Plänen

-„Oelsberg pur…Natur erleben, Weine genießen“ am 20. August ab 10:30 Uhr im Weinberg

„Der Mittelrhein braucht Zukunft“, so die einstimmige Meinung der Jungwinzerinnen und Jungwinzer aus Oberwesel. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, dazu beizutragen, dem Mittelrhein und dem Weinbau in Oberwesel ein neues, frisches Gesicht zu verschaffen.

Zu den Jungwinzerinnen gehören Anna Hoffmann (20), gelernte Winzerin und aktuelle Weinhex‘ von Oberwesel, Lea Hoffmann (22), studiert Getränketechnologie in Geisenheim und ist ehemalige Weinhex‘ von Oberwesel sowie Anna Persch (26), auch eine ehemalige Weinhex‘ von Oberwesel und Mittelrheinweinkönigin. Die Jungwinzer sind Matthias Lambrich (28), gelernter Koch und im Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim, Maximilian Lambrich (21), befindet sich in der Ausbildung zum Winzer und Wilhelm Persch (21), gelernter Winzer und staatlich geprüfter Wirtschafter in Weinbau und Oenologie.

Mit dem Event „Oelsberg pur…Natur erleben, Weine genießen“ möchte das junge Team ihrem Ziel näher kommen und zeigen, dass Wein präsentiert von der Nachfolgegeneration der Weingüter auch attraktiv für junges Publikum sein kann. „Wir wollen alle Altersklassen ansprechen, versuchen aber besonders unseren Freunden und anderen jungen Menschen guten Wein schmackhaft zu machen“, so Maximilian Lambrich.

Am 20.08.2017 ab 10:30 Uhr steht der Oelsberg in Oberwesel erstmals unter dem Motto „Wein & Wandern“. Auf einer Strecke von ca. 3km werden den Besuchern leckere Weine und Speisen angeboten, verbunden mit einem herrlichen Ausblick auf den Rhein. „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, meint Weinhex‘ Anna II., „also kommt vorbei und lasst euch überzeugen wie es richtig geht.“

 

Matthias Lambrich bringt es schließlich auf den Punkt: „Meine Vorfreude auf das Event ist riesig und ich bin glücklich, dass wir Mädels und Jungs uns zusammengefunden haben, um das gemeinsame Projekt auf die Beine zu stellen.“ Er überlegt weiter und sagt: „Denn nur mit einem guten Miteinander der Winzer am Mittelrhein, lässt sich unser kleines Weinanbaugebiet voran bringen.“

„Genau diese Begeisterung und dieses Engagement wünschen wir uns für Oberwesel und den Mittelrhein“, freut sich Stadtbürgermeister Jürgen Port auf die bevorstehende Veranstaltung. Mit von der Partie sind zusätzlich zu den Weinständen noch drei Oberweseler Vereine: die DJK Rheinwacht 1924 e.V., SV Vesalia 08 e.V. und die KG Goubloch 1897 e.V. Sie bieten Köstliches für den kleinen Hunger.

Flyer zur Veranstaltung gibt es in der Tourist-Information Oberwesel, Rathausstraße 3, 55430 Oberwesel, Tel.: 06744 – 710 624, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ; www.oberwesel.de