Dienstag, 21. November 2017

Letztes Update:06:44:37 PM GMT

region-rhein.de

Kulturpreis 2017 geht an Dr. Olaf Theisen

Den Kulturpreis der Stadt Koblenz erhält Dr. Olaf Theisen, dies teilt Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig als Vorsitzender der Jury mit. In der heutigen Jurysitzung hatten die Juroren aus vier Vorschlägen auszuwählen. Dem 16-köpfigen Gremium, unter dem Vorsitz des Oberbürgermeisters, gehören  Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz, 11 Ratsmitglieder und drei Mitarbeiter der Verwaltung an.

Dr. Olaf Theisen ist seit 2010 Intendant des Musik-Instituts Koblenz und langjähriges Vorstandsmitglied. Das Musik-Institut, als Öffentliche Stiftung, ist eine der ältesten Bewegungen der Koblenzer Bürgerschaft und bereichert seit Jahrhunderten das Koblenzer Kulturleben. Im Jahre 1808 wurde es gegründet und blickt damit auf über 200 Jahre Geschichte zurück. Dr. Theisen hat hierbei in den vergangenen Konzert-Spielzeiten maßgeblich das kulturelle Programm mit vielen hochkarätigen Konzerten in der Rhein-Mosel-Halle geprägt. Aber auch darüber hinaus ist Olaf Theisen seit langen Jahren ein großer Freund und Unterstützer der Kultur in der Stadt Koblenz und in der Region.

„Der Kulturpreis zeichnet Menschen für ihre besonderen schöpferischen Leistungen auf dem Gebiet der Wissenschaft oder Kunst aus. Diese Voraussetzungen treffen auf Dr. Olaf Theisen in besonderem Maße zu, was die Stadt Koblenz mit der heutigen Entscheidung würdigt“, so der OB abschließend.

Der Kulturpreis der Stadt Koblenz wird all drei Jahre verliehen. Die feierliche Preisverleihung an Dr. Olaf Theisen wird am 12. November 2017 im Stadttheater erfolgen.

Kulturpreisträger der Stadt Koblenz

1982/83 - Dr. Edwin Maria Landau - Clement Moreau - Johann Georg Müller
1984 - Prof. Kurt Lehmann - Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Heiter
1985 - Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ludwig
1986 - Prof. Dr. Wolf Lepenies - Günther Freund
1987 - Max-Moske Jacoby - Prof. Otto Winkler
1988 - Prof. Dr. Franz-Josef Heyen
1990 - Wilhelm Zimmermann
1991 - Hajo Hangen
1992/93 - Rolf Wegeler
1998 - Dieter Servatius - Doris Schäfer
2002 - Prof. Höhnen - Berti Hahn
2005 - Heinz Kassung
2008 - Ulrich Adomeit - Joachim Hennig
2011 - Dirk Zimmer - Markus Kirschbaum
2014 - Jaqueline Diffring - Hubert Scherer