Donnerstag, 25. Mai 2017

Letztes Update:08:15:37 AM GMT

region-rhein.de

VERTICAS stellt Führungsebene mit Prokuristen-Duo neu auf

(Wiesbaden, Mai 2017) Strategisch wichtige Neubesetzung bei Verticas, einem der führenden Premiumwerbe- und Merchandisingartikel-Dienstleister mit Sitz im hessischen Wiesbaden:

Das Unternehmen erweitert mit den langjährigen Branchenkennern Saskia Knausenberger als Prokuristin im Bereich Vertrieb und Christopher Müller als Prokurist im Bereich Service die Führungsspitze. Saskia Knausenberger zeichnet verantwortlich für alle Vertriebsaktivitäten und Christopher Müller obliegen in seiner Funktion sämtliche prozessualen Abläufe der Service-Unit. „Saskia Knausenberger und Christopher Müller sind für uns die Idealbesetzung. Beide arbeiten bereits seit vielen Jahren im Unternehmen und sind mit sämtlichen internen und externen Unternehmensabläufen und Prozessen vertraut. Als erfahrene Mitarbeiter in diesen Bereichen bringen sie die besten Voraussetzungen mit, in leitender Funktion unseren Wachstumskurs zukünftig weiter voranzutreiben“, so Steffen Weigand, Geschäftsführer Verticas. Die zwei Prokuristenstellen wurden eigens geschaffen, um auch in Zukunft weiter solide wachsen zu können und das Management rund um die Bereiche Produkt und Prozess zu ergänzen und die Geschäftsführung auf breitere Beine zu stellen.

Saskia Knausenberger ist bereits seit rund fünf Jahren für die Verticas GmbH tätig. Hier verantwortete die studierte Betriebswirtin – Master of International Business Administration, FH Wiesbaden – zuvor als Key Account Manager sämtliche Marketing- und Projektaktivitäten internationaler B2B- und B2C-Kunden. Vor ihrem Start bei Verticas war Saskia Knausenberger in verschiedenen Projektleitungs- und Projektmanagementpositionen in der Kommunikationsbranche beschäftigt. Christopher Müller ist auch kein Unbekannter. Bereits seit zehn Jahren ist der gebürtige Wiesbadener Teil des Verticas Service-Teams. Im Jahr 2007 begann der Diplom-Betriebswirt seine Karriere bei Verticas als Mitarbeiter im Bereich Service, übernahm 2011 die Teamleitung dieser Unit und wurde 2016 zum Prokuristen ernannt. Seine Kernkompetenz umfasst alle Bereiche der Full-Service-Abwicklung – vom Lager über E-Shop-Systeme bis hin zur Distribution der Ware.

Zukunftsorientiert und digital erfolgreich
Die strategische Ausweitung der Führungsebene war auch für Klaus Ritzer, Gründer und Geschäftsführer Verticas, ein notweniger Schritt: „Unser Geschäftsvolumen ist in den vergangenen Jahren nicht nur im Werbe- und Merchandisingartikel-Segment, sondern auch im Bereich Corporate Wear und Fashion kontinuierlich gewachsen. Zudem wollen wir weiter intensiv in innovative Digitalangebote investieren. Das braucht umfassendes Know-how und professionelle Ressourcen. Mit Saskia Knausenberger und Christopher Müller haben wir zwei hochkarätige und langjährige Merchandisingprofis an Bord, die uns in den Bereichen Vertrieb und Service ­– und insbesondere vor dem Hintergrund der digitalen Transformation – entscheidend voranbringen werden.“ So entwickelt Verticas bereits seit 1999 innovative E-Shop-Lösungen, die u. a. Lagerbestände in Echtzeit anzeigen und nutzerbezogene Auftragshistorien abbilden. „Mit der Ausweitung unseres Full-Service-Angebots wollen wir unsere Auftraggeber noch enger an Verticas binden und zu den besten Anbietern im Markt gehören“, so Steffen Weigand. Dafür wird das Wiesbadener Erfolgsunternehmen in Zukunft weiter stark auf intelligente E-Shop-Angebote und -Lösungen setzen, die neben Einsteigermodellen auch hoch individualisierte Systeme mit unterschiedlichen Features für jeden nationalen oder internationalen Anspruch bieten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.verticas.de.